Irene López Ros //

Irene López Ros wurde in Lorca (Murcia) geboren. Sie studierte an der Elena Navarrete School in Albacete. 2002–2006 vervollkommnete sie ihre Balletttechnik an der Carmina Ocaña School in Madrid (u.a. bei Elna Matamoros), einen Abschluss in Balanchine-Technik erwarb sie 2005 am „Real Conservatorio de Danza“ in Madrid. Ihr erstes Engagement führte sie ans Teatro de la Paz Albacete. 2006 war sie beim European Ballet in London engagiert, von wo aus sie noch im gleichen Jahr nach Nordhausen kam. Sie gastierte 2005 in der „Danzay Dance Company“ in Costa Rica und war 2010 zum „XX Seminario de Dança de Brasília“ eingeladen, wo sie eine Choreographie von Jutta Ebnother tanzte und als Gast mit der kanadischen zeitgenössischen Company „Lamondance“ auftrat. Zu ihren Rollen in Nordhausen gehören u.a. Marie („Nussknacker“ bei Jochen Heckmann) und Kitri („Don Quichotte“ von Stefan Haufe) sowie bei Steffen Fuchs Julia („Romeo und Julia“), Carabosse und Aurora („Dornröschen“). Seit Jahren choreographiert sie für den Kammertanzabend.

Theater Nordhausen