Markus Popp

Chordirektor und Kapellmeister

Markus Popp, geb. in Detmold, studierte an der Hochschulen für Musik „FRANZ LISZT“ Weimar (Diplom Orchesterdirigieren) und Saarbrücken (Aufbaustudium bei Prof. Dr. Max Pommer). 1997 begann er als Korrepetitor und Dirigent am Musicaltheater „Les Misérables“ in Duisburg. 1998–2001 war er Solo- und Ballettrepetitor sowie Dirigent am Stadttheater Pforzheim, 2001–2013 Chordirektor und Kapellmeister am Mainfranken Theater Würzburg. Er besuchte Meisterkurse sowie Wettbewerbe, wurde z.B. 2001 zum 47. Internationalen Wettbewerb für junge Dirigenten in Besançon eingeladen. 2009 und 2012 gastierte er mit dem Rundfunkchor (Werke von Reger und Klebe) beim WDR Köln. 2002 erhielt er in Würzburg den großen Theaterpreis des Fördervereins, 2003 war er Stipendiat des Richard-Wagner-Verbandes. Im Juli 2014 erhielt das seit 2006 von ihm geleitete Akademische Orchester der Universität Würzburg (Gastspiele 2013 in Rom und Mailand), den Förderpreis Musik der Keck-Köppe-Stiftung des Universitätsbundes Würzburg. Für 2015 ist Markus Popp als Gastdirigent für zwei Symphoniekonzerte mit dem Orquesta Sinfonica San Juan nach Argentinien eingeladen. Seit Januar 2015 ist er Chordirektor und Kapellmeister bei uns.

Produktionen

My Fair Lady Choreinstudierung
Carmen Choreinstudierung
Faust Choreinstudierung
Der Zarewitsch Choreinstudierung
Nabucco Choreinstudierung
The Pirate Queen Musikalische Leitung
The Pirate Queen Choreinstudierung
Ödipus Musikalische Leitung
Anatevka Choreinstudierung
La Bohème Choreinstudierung
Luisa Fernanda Choreinstudierung
Weihnachtskonzert Musikalische Leitung
Anatevka Choreinstudierung
Dracula Choreinstudierung
Zar und Zimmermann Choreinstudierung
Otello Choreinstudierung