Diese Veranstaltung ist aus der Spielzeit 2011/2012

Roger Willemsen: "Die Enden der Welt" - Letzte Veranstaltung 31.08.2011

Theater Nordhausen
Autorenlesung
Auf fünf Erdteilen war Roger Willemsen unterwegs, um seine ganz persönlichen Enden der Welt zu finden. Manchmal waren es die großen geographischen (Kap der guten Hoffnung und Kap Horn z. B.), manchmal waren es aber auch ganz einzigartige, individuelle Endpunkte, ein Bordell in Bombay, ein Bett in Minsk, ein Fresko des Jüngsten Gerichts oder eine Bahnstation in Birma.
An all diesen Orten kam es zu außergewöhnlichen Ereignissen und mysteriösen Verstrickungen. Immer geht es in diesen grandiosen literarischen Reisebildern auch um ein Ende in anderem Sinn: um ein Ende der Liebe und des Begehrens, der Illusion, der Ordnung und Verständigung. Um das Ende des Lebens – und um den Neubeginn. 
Roger Willemsen arbeitete als Dozent, Herausgeber, Übersetzer, Essayist und Korrespondent aus London, ab 1991 auch als Moderator, Regisseur und Produzent fürs Fernsehen. Für seine Arbeiten erhielt er den Adolf – Grimme - Preis in Gold. Seine Bestseller „Deutschlandreise“, „Gute Tage“, „Afghanische Reise“, „Hier spricht Guantanamo“, „Bangkok Noir“ erschienen im S. Fischer  Verlag.

Demnächst:
20.12., 15.00
 
20.12., 19.30
 
21.12., 11.00
 
21.12., 18.00
 
22.12., 10.00
 
22.12., 18.00
 
23.12., 10.00
 
23.12., 18.00
 
25.12., 18.00
 
26.12., 15.00
 
 




Theater Nordhausen