The Pirate Queen

Theater Nordhausen
Deutschsprachige Erstaufführung
Buch von Alain Boublil, Claude-Michel Schönberg und Richard Maltby jr.
Nach dem Roman „Grania – She King Of The Irish Seas“ von Morgan Llywelyn
Musik von Claude-Michel Schönberg
Gesangstexte von Alain Boublil, Richard Maltby jr. und John Dempsey
Deutsch von Nina Schneider
Orchestration von Julian Kelly

Musikalische Leitung:
Inszenierung und Choreographie:
Choreinstudierung:
Dramaturgie:
Irish Dancing:
Grace (Grania) O'Malley:
Königin Elisabeth I:
Dubhdara:
Lord Richard Bingham:
Der Chef des O'Flaherty-Clans:
Donal, sein Sohn und Erbe:
Majella:
Ensemble:
Große Gefühle und Anspruch, der auch musikalisch vertreten wird – das zeichnet die Musicals von Claude-Michel Schönberg und Alain Boublil („Les Misérables“, „Miss Saigon“) aus. Für ihr Musical „The Pirate Queen“ wählten sie eine berühmte Heldin aus der irischen Geschichte.
Gráinne Ní Mháille, die von den Engländern Grace O’Malley genannt wurde, war eine der Tapfersten des Landes. Sie lebte im 16. Jahrhundert. Als Frau hatte sie es durchgesetzt, zur See fahren zu können. Und sie einigte die Clans, die Irland regierten. Nur so war es möglich, das Land gegen die englischen Eroberer verteidigen zu können. Allerdings verlief Graces Weg abenteuerlich. Sie erlebte unglückliche Liebe und Verrat. Schließlich wurde sie gar der britischen Krone ausgeliefert. Doch in der schwersten Stunde erlebte sie ihren größten Triumph: Vor Königin Elisabeth I. geladen, erkannte diese in ihr eine ebenbürtige Persönlichkeit und gab ihr die Freiheit zurück!
Eingängige Melodien verbinden sich gekonnt mit irischer Folklore und geben dem dazugehörigen Tanz attraktiven Raum. Ein Hauch von „Riverdance“ streift die Bühne. Corinna Ellwanger wird die Titelrolle singen. Den Helden an ihrer Seite spielen alternierend Patrick Stanke und Jan Rekeszus.
 
Gerade ist das 2007 am Broadway gezeigte Musical ins Deutsche übersetzt worden; das Theater Nordhausen hat sich die Erstaufführungsrechte sichern können.
Die Übertragung des Aufführungsrechtes erfolgte in Übereinkunft mit JOSEF WEINBERGER LTD., London im Namen von BOUBERG PRODUCTIONS LIMITED, ALAIN BOUBLIL UND CLAUDE-MICHEL SCHÖNBERG. Bühnenvertrieb in Deutschland: MUSIK UND BÜHNE Verlagsgesellschaft mbH, Wiesbaden

Demnächst:
 





Theater Nordhausen