Spielplan Sondershausen //

Die Spielzeit 2016/17 finden Sie hier
Theater Nordhausen
Donnerstag
30.06.16, 15.00
 
Riesensaal Sondershausen
König Drosselbart
 
Musiktheater für Kinder ab 5 Jahren nach dem Märchen der Brüder Grimm von Bianca Sue Henne
Im Rahmen der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen inszeniert Bianca Sue Henne das spannende Grimm-Märchen im Schloss Sondershausen auf eine ganz besondere Weise: Die jungen Besucherinnen und Besucher gehen auf eine Entdeckungstour, denn die Geschichte führt sie durch viele Räume des Schlosses.
Im Leben von Prinzessin Nora dreht sich alles nur um sie. Doch als sie sich eines Tages mal wieder daneben benimmt, hat ihr Papa, der König, das satt: Weil ihr keiner der Prinzen, die um ihre... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
30.06.16, 20.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
01.07.16, 20.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
02.07.16, 16.00
 
Riesensaal Sondershausen
König Drosselbart
 
Musiktheater für Kinder ab 5 Jahren nach dem Märchen der Brüder Grimm von Bianca Sue Henne
Im Rahmen der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen inszeniert Bianca Sue Henne das spannende Grimm-Märchen im Schloss Sondershausen auf eine ganz besondere Weise: Die jungen Besucherinnen und Besucher gehen auf eine Entdeckungstour, denn die Geschichte führt sie durch viele Räume des Schlosses.
Im Leben von Prinzessin Nora dreht sich alles nur um sie. Doch als sie sich eines Tages mal wieder daneben benimmt, hat ihr Papa, der König, das satt: Weil ihr keiner der Prinzen, die um ihre... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
02.07.16, 20.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
03.07.16, 11.00
 
Riesensaal Sondershausen
König Drosselbart
 
Musiktheater für Kinder ab 5 Jahren nach dem Märchen der Brüder Grimm von Bianca Sue Henne
Im Rahmen der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen inszeniert Bianca Sue Henne das spannende Grimm-Märchen im Schloss Sondershausen auf eine ganz besondere Weise: Die jungen Besucherinnen und Besucher gehen auf eine Entdeckungstour, denn die Geschichte führt sie durch viele Räume des Schlosses.
Im Leben von Prinzessin Nora dreht sich alles nur um sie. Doch als sie sich eines Tages mal wieder daneben benimmt, hat ihr Papa, der König, das satt: Weil ihr keiner der Prinzen, die um ihre... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
03.07.16, 18.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
07.07.16, 11.00
 
Riesensaal Sondershausen
König Drosselbart
 
Musiktheater für Kinder ab 5 Jahren nach dem Märchen der Brüder Grimm von Bianca Sue Henne
Im Rahmen der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen inszeniert Bianca Sue Henne das spannende Grimm-Märchen im Schloss Sondershausen auf eine ganz besondere Weise: Die jungen Besucherinnen und Besucher gehen auf eine Entdeckungstour, denn die Geschichte führt sie durch viele Räume des Schlosses.
Im Leben von Prinzessin Nora dreht sich alles nur um sie. Doch als sie sich eines Tages mal wieder daneben benimmt, hat ihr Papa, der König, das satt: Weil ihr keiner der Prinzen, die um ihre... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
07.07.16, 20.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
08.07.16, 20.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
09.07.16, 16.00
 
Riesensaal Sondershausen
König Drosselbart
 
Musiktheater für Kinder ab 5 Jahren nach dem Märchen der Brüder Grimm von Bianca Sue Henne
Im Rahmen der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen inszeniert Bianca Sue Henne das spannende Grimm-Märchen im Schloss Sondershausen auf eine ganz besondere Weise: Die jungen Besucherinnen und Besucher gehen auf eine Entdeckungstour, denn die Geschichte führt sie durch viele Räume des Schlosses.
Im Leben von Prinzessin Nora dreht sich alles nur um sie. Doch als sie sich eines Tages mal wieder daneben benimmt, hat ihr Papa, der König, das satt: Weil ihr keiner der Prinzen, die um ihre... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
09.07.16, 20.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
10.09.16, 19.30
 
Achteckhaus Sondershausen
Operngala - TN LOS!
Spielzeitauftakt des Musiktheaters
 
Endlich – mit der Operngala ist die theaterlose Zeit des Sommers vorbei!
Wer wird sich zur Gala mit wem zeigen? Wer hat eine Neue oder einen Neuen neben sich? Gibt es ausgefallene Garderobe zu bewundern? Und vor allem: Was werden sie singen, was wird das Loh-Orchester spielen? Bleiben Sie neugierig! Hier werden die Antworten auf die Eingangsfragen noch nicht verraten, also, wer sich zur Gala mit wem im Duett zeigt, oder welcher Publikumsliebling welchen „Neuen“ auf der Bühne neben sich... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
24.09.16, 18.00
 
Haus der Kunst
1. Sinfoniekonzert
"Romantische Höhenflüge"
 
Beethoven, Brahms
Das 1. Sinfoniekonzert dieser Spielzeit ist zugleich die erste Begegnung unseres Konzertpublikums mit dem neuen Generalmusikdirektor Michael Helmrath sowie Christoph Ehrenfellner, dem Composer in Residence. Allerdings zeigt sich dieser (noch) nicht als Komponist, sondern als virtuoser Geiger. Mit Ludwig van Beethovens Violinkonzert präsentiert er gleich eines der ganz großen Konzerte, an dem künstlerische Reife und technische Meisterschaft eines jeden Interpreten gleichermaßen gemessen werden.... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
16.10.16, 11.00
 
Blauer Saal, Schloss Sondershausen
1. Schlosskonzert
 
Für diese etwa einstündigen Konzerte am Sonntagvormittag lädt das Loh-Orchester in den Blauen Saal des Sondershäuser Schlosses und damit in fürstliches Ambiente ein. Hier bringt es kleiner besetzte barocke und (früh-)klassische Musik zum Klingen, die den Schwerpunkt dieser beliebten Konzertreihe bildet. Henri-Joseph Rigel, Sinfonie c-Moll op. 12 Nr. 4
Wolfgang Amadeus Mozart, Violinkonzert G-Dur KV 216
Luigi Boccherini, Sinfonie d-Moll op. 12 Nr. 4 „La Casa del Diavolo“ („Das Haus... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
23.10.16, 11.00
 
Blauer Saal, Schloss Sondershausen
1. Schlosskonzert
 
Für diese etwa einstündigen Konzerte am Sonntagvormittag lädt das Loh-Orchester in den Blauen Saal des Sondershäuser Schlosses und damit in fürstliches Ambiente ein. Hier bringt es kleiner besetzte barocke und (früh-)klassische Musik zum Klingen, die den Schwerpunkt dieser beliebten Konzertreihe bildet. Henri-Joseph Rigel, Sinfonie c-Moll op. 12 Nr. 4
Wolfgang Amadeus Mozart, Violinkonzert G-Dur KV 216
Luigi Boccherini, Sinfonie d-Moll op. 12 Nr. 4 „La Casa del Diavolo“ („Das Haus... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
23.10.16, 17.00
 
Liebhabertheater Sondershausen
Reineke Fuchs (Premiere)
Szenische Lesung von Johann Wolfgang von Goethe
 
In unruhiger Zeit, geprägt von Umsturz und Krieg, schrieb sich Goethe seinen Unmut mit einer bösen Satire von der Seele: „Reineke Fuchs“ heißt seine Sammlung von Streichen und Frechheiten des listigen Fabelwesens. Der schlaue Räuber kann sich mit Mut und Tücke aus schwierigen Situationen befreien und hält dabei den Mächtigen den Spiegel vor. Das ist immer noch so bösartig aktuell und treffend witzig wie im Jahr 1793, als Goethes Versepos erschien. In der Form der szenischen Lesung mit... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
29.10.16, 18.00
 
Haus der Kunst
2. Sinfoniekonzert
"Beziehungen"
 
Farué, Tomasi, Dvořák
Einen Hauch von französischer Eleganz verströmt der erste Teil unseres Sinfoniekonzertes. Gabriel Fauré komponierte die Bühnenmusik zu der Commedia dell’arte „Masques et Bergamasques“ im Auftrag des Fürsten von Monaco. In der später zusammengestellten Suite vereinte er quirlige und stimmungsvolle Tänze zu einem kurzweiligen Konzertstück.
Die überschwängliche Musik von Henri Tomasis Konzert für Posaune ist gespickt mit Tanzrhythmen, jazzigen Klängen und impressionistischen Elementen.... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
09.11.16, 20.00
 
Achteckhaus Sondershausen
1. Loh-Konzert
 
Mit den „Loh-Konzerten“ trat das Loh-Orchester Anfang des 19. Jahrhunderts zum ersten Mal öffentlich auf. In ihren Anfängen wurden sie im Freien gegeben, Spielort war das „Loh“, der heutige „Loh-Platz“ am Haus der Kunst. Seit 1962 sind die Loh-Konzerte im prachtvollen Achteckhaus des Sondershäuser Schlosses zu erleben. Das vielseitige Programm reicht von leichterer unterhaltender Musik bis hin zu größerer Chormusik. Bisher fanden sie in den Sommermonaten statt. Um Sie über das Jahr... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
15.11.16, 9.00
 
Haus der Kunst
Aladin und die Wunderlampe (Premiere)
Kinderstück von Rosmarie Vogtenhuber
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Wunschlos glücklich zu sein, wie könnte das gehen? Der Junge Aladin träumt sich als Seemann in ferne Länder und vergisst alles um sich herum. Dabei müsste er seiner Mutter beim Geldverdienen helfen, denn nach dem Tod seines Vaters leben beide in bitterer Armut. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Mann auf und schickt Aladin in eine Höhle voller Gold und Edelsteine, um nur eine alte verbeulte Lampe zu holen. Doch der Junge durchschaut den Plan, verschafft sich die Lampe und ergründet... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
15.11.16, 11.00
 
Haus der Kunst
Aladin und die Wunderlampe
Kinderstück von Rosmarie Vogtenhuber
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Wunschlos glücklich zu sein, wie könnte das gehen? Der Junge Aladin träumt sich als Seemann in ferne Länder und vergisst alles um sich herum. Dabei müsste er seiner Mutter beim Geldverdienen helfen, denn nach dem Tod seines Vaters leben beide in bitterer Armut. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Mann auf und schickt Aladin in eine Höhle voller Gold und Edelsteine, um nur eine alte verbeulte Lampe zu holen. Doch der Junge durchschaut den Plan, verschafft sich die Lampe und ergründet... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
16.11.16, 9.00
 
Haus der Kunst
Aladin und die Wunderlampe
Kinderstück von Rosmarie Vogtenhuber
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Wunschlos glücklich zu sein, wie könnte das gehen? Der Junge Aladin träumt sich als Seemann in ferne Länder und vergisst alles um sich herum. Dabei müsste er seiner Mutter beim Geldverdienen helfen, denn nach dem Tod seines Vaters leben beide in bitterer Armut. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Mann auf und schickt Aladin in eine Höhle voller Gold und Edelsteine, um nur eine alte verbeulte Lampe zu holen. Doch der Junge durchschaut den Plan, verschafft sich die Lampe und ergründet... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
16.11.16, 11.00
 
Haus der Kunst
Aladin und die Wunderlampe
Kinderstück von Rosmarie Vogtenhuber
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Wunschlos glücklich zu sein, wie könnte das gehen? Der Junge Aladin träumt sich als Seemann in ferne Länder und vergisst alles um sich herum. Dabei müsste er seiner Mutter beim Geldverdienen helfen, denn nach dem Tod seines Vaters leben beide in bitterer Armut. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Mann auf und schickt Aladin in eine Höhle voller Gold und Edelsteine, um nur eine alte verbeulte Lampe zu holen. Doch der Junge durchschaut den Plan, verschafft sich die Lampe und ergründet... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
26.11.16, 18.00
 
Haus der Kunst
3. Sinfoniekonzert
"Hommage an Tschaikowsky"
 
Borodin, Tschaikowsky, Ehrenfellner
Peter I. Tschaikowsky, der ewig an sich selbst Zweifelnde, komponierte sein berühmt gewordenes Violinkonzert wie im Rausch. „In solchem Gemütszustand verliert das Schaffen gänzlich das Gepräge der Arbeit“, schrieb er euphorisch. Pure Lebensfreude strömt aus diesem Werk, das nach schwerem seelischem Leid mit scheinbar großer Leichtigkeit entstand. Unsere Solistin Liv Migdal dürfte für viele Konzertbesucher des Loh-Orchesters keine Unbekannte sein, denn in den vergangenen Jahren brillierte... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
04.12.16, 11.00
 
Blauer Saal, Schloss Sondershausen
2. Schlosskonzert
 
Für diese etwa einstündigen Konzerte am Sonntagvormittag lädt das Loh-Orchester in den Blauen Saal des Sondershäuser Schlosses und damit in fürstliches Ambiente ein. Hier bringt es kleiner besetzte barocke und (früh-)klassische Musik zum Klingen, die den Schwerpunkt dieser beliebten Konzertreihe bildet. Eduard Toldra, Vistes al mar
Johann Gottfried Stölzel, Tobak du edle Panacée vor heldenmütge Seelen. Tabakskantate für Bass, Streicher und Continuo
Johann Sebastian Bach, Schweigt... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
04.12.16, 15.00
 
Haus der Kunst
 
Theater Nordhausen
Samstag
10.12.16, 18.00
 
Haus der Kunst
Weihnachtskonzert
"Stille Nacht"
 
Opernchor des Theaters Nordhausen
Musikalische Leitung Markus Popp
Loh-Orchester Sondershausen... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
11.12.16, 11.00
 
Blauer Saal, Schloss Sondershausen
2. Schlosskonzert
 
Für diese etwa einstündigen Konzerte am Sonntagvormittag lädt das Loh-Orchester in den Blauen Saal des Sondershäuser Schlosses und damit in fürstliches Ambiente ein. Hier bringt es kleiner besetzte barocke und (früh-)klassische Musik zum Klingen, die den Schwerpunkt dieser beliebten Konzertreihe bildet. Eduard Toldra, Vistes al mar
Johann Gottfried Stölzel, Tobak du edle Panacée vor heldenmütge Seelen. Tabakskantate für Bass, Streicher und Continuo
Johann Sebastian Bach, Schweigt... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
29.12.16, 19.30
 
Haus der Kunst
Freude, schöner Götterfunken
Beethovens Neunte zum Jahreswechsel
 
Musikalische Leitung Daniel Klajner
Loh-Orchester Sondershausen... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
01.01.17, 18.00
 
Achteckhaus Sondershausen
Neujahrskonzert
"Adel verpflichtet"
 
Loh-Orchester Sondershausen... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
14.01.17, 18.00
 
Erlebnisbergwerk
Neujahrskonzert
"Adel verpflichtet"
 
Loh-Orchester Sondershausen... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
28.01.17, 18.00
 
Haus der Kunst
4. Sinfoniekonzert
"Humor und Augenzwinkern"
 
Dohnányi, Dabić, Beethoven
Am Beginn von Ernst von Dohnányis geistreicher Variationenfolge steht die Melodie des bekannten Kinderliedes „Morgen kommt der Weihnachtsmann“. Der ungarische Komponist zeigt uns mit viel Einfallsreichtum und einer ordentlichen Prise Humor, was alles in dieser schlichten Melodie steckt. Dass auch der schillernde Klavierpart alles andere als ein Kinderspiel ist, beweist der 1982 in Ungarn geborene Pianist István Lajkó.
Ebenfalls mit viel Witz gewürzt ist Ludwig van Beethovens 8. Sinfonie.... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
04.02.17, 19.30
 
Achteckhaus Sondershausen
Sondershäuser Schlossball 2017
Tanzen und Feiern wie die Fürsten
 
Alle zwei Jahre öffnen das Achteckhaus und der Marstall vom Schloss Sondershausen ihre Türen und schmücken sich für das große gesellschaftliche Ereignis der Region – für den Sondershäuser Schlossball. Veranstaltet vom Förderverein Loh-Orchester Sondershausen e. V., zieht er seit 2009 Gäste von nah und fern an.
In fürstlichem Ambiente können Sie sich bis in die frühen Morgenstunden hinein einer rauschenden Ballnacht hingeben und sich dabei in frühere Jahrhunderte zurückversetzen... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
15.02.17, 20.00
 
Achteckhaus Sondershausen
2. Loh-Konzert
 
Mit den „Loh-Konzerten“ trat das Loh-Orchester Anfang des 19. Jahrhunderts zum ersten Mal öffentlich auf. In ihren Anfängen wurden sie im Freien gegeben, Spielort war das „Loh“, der heutige „Loh-Platz“ am Haus der Kunst. Seit 1962 sind die Loh- Konzerte im prachtvollen Achteckhaus des Sondershäuser Schlosses zu erleben. Das vielseitige Programm reicht von leichterer unterhaltender Musik bis hin zu größerer Chormusik. Bisher fanden sie in den Sommermonaten statt. Um Sie über das... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
26.02.17, 11.00
 
Blauer Saal, Schloss Sondershausen
3. Schlosskonzert
 
Für diese etwa einstündigen Konzerte am Sonntagvormittag lädt das Loh-Orchester in den Blauen Saal des Sondershäuser Schlosses und damit in fürstliches Ambiente ein. Hier bringt es kleiner besetzte barocke und (früh-)klassische Musik zum Klingen, die den Schwerpunkt dieser beliebten Konzertreihe bildet. Georg Friedrich Händel, Suite Nr. 2 D-Dur HWV 349 („Wassermusik“)
Christoph Ehrenfellner, Schubert-Paraphrasen auf „Erlkönig“, „Der Tod und das Mädchen“, „Der Musensohn“... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
28.02.17, 18.18
 
Haus der Kunst
Faschingskonzert
 
Fasching ist ein Spaß für die ganze Familie! Daher spielen wir nicht nur ein buntes und mit viel Humor gespicktes Programm für alle jungen und jung gebliebenen Menschen, sondern laden schon vor dem Konzert – das um 18.18 Uhr beginnt – zu einem Kinderschminken ein. Und auch die eine oder andere Überraschung wartet auf die jungen Gäste. Natürlich ist es erlaubt, sich nach Herzenslust zu verkleiden!

Loh-Orchester Sondershausen... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
04.03.17, 18.00
 
Haus der Kunst
5. Sinfoniekonzert
"Mit Feuereifer"
 
Bruch, Händel, Cruixents
Ein wahres percussionistisches Feuerwerk entfaltet das Konzert von Ferran Cruixent. Der 1976 in Barcelona geborene Komponist schrieb ein derart effektvolles Stück, dass es sich seit seiner Uraufführung am 5. Mai 2011 im spanischen Gijon wie ein Lauffeuer durch die Konzertsäle verbreitet. Der Schlagzeuger des Loh-Orchesters Stefan Landes wird in diesem außergewöhnlichen Solokonzert zeigen, dass den Raffinessen und Klängen seines Instrumentariums keine Grenzen gesetzt sind.
Georg Friedrich... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
12.03.17, 11.00
 
Blauer Saal, Schloss Sondershausen
3. Schlosskonzert
 
Für diese etwa einstündigen Konzerte am Sonntagvormittag lädt das Loh-Orchester in den Blauen Saal des Sondershäuser Schlosses und damit in fürstliches Ambiente ein. Hier bringt es kleiner besetzte barocke und (früh-)klassische Musik zum Klingen, die den Schwerpunkt dieser beliebten Konzertreihe bildet. Georg Friedrich Händel, Suite Nr. 2 D-Dur HWV 349 („Wassermusik“)
Christoph Ehrenfellner, Schubert-Paraphrasen auf „Erlkönig“, „Der Tod und das Mädchen“, „Der Musensohn“... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
22.03.17, 20.00
 
Achteckhaus Sondershausen
3. Loh-Konzert
 
Mit den „Loh-Konzerten“ trat das Loh-Orchester Anfang des 19. Jahrhunderts zum ersten Mal öffentlich auf. In ihren Anfängen wurden sie im Freien gegeben, Spielort war das „Loh“, der heutige „Loh-Platz“ am Haus der Kunst. Seit 1962 sind die Loh- Konzerte im prachtvollen Achteckhaus des Sondershäuser Schlosses zu erleben. Das vielseitige Programm reicht von leichterer unterhaltender Musik bis hin zu größerer Chormusik. Bisher fanden sie in den Sommermonaten statt. Um Sie über das... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
08.04.17, 18.00
 
Haus der Kunst
6. Sinfoniekonzert
"À la russe"
 
Sibelius, Prokofjew, Kalinnikow
Sergej Prokofjew, bekannt vor allem durch seine musikalische Geschichte „Peter und der Wolf“ oder das Ballett „Romeo und Julia“, hat als hervorragender Pianist auch fünf Klavierkonzerte hinterlassen. Das ausdrucksstarke zweite ist explosiv, voller Elan und eines der virtuosesten überhaupt. Der junge Komponist suchte nach neuen Klängen und bewegt sich doch zugleich in vertrauten Bahnen der Tradition. Bei uns zu Gast ist die aus Weißrussland stammende Pianistin Tatiana Liakhova, die bereits... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
31.05.17, 20.00
 
Achteckhaus Sondershausen
4. Loh-Konzert
 
Mit den „Loh-Konzerten“ trat das Loh-Orchester Anfang des 19. Jahrhunderts zum ersten Mal öffentlich auf. In ihren Anfängen wurden sie im Freien gegeben, Spielort war das „Loh“, der heutige „Loh-Platz“ am Haus der Kunst. Seit 1962 sind die Loh- Konzerte im prachtvollen Achteckhaus des Sondershäuser Schlosses zu erleben. Das vielseitige Programm reicht von leichterer unterhaltender Musik bis hin zu größerer Chormusik. Bisher fanden sie in den Sommermonaten statt. Um Sie über das... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
11.06.17, 16.00
 
Haus der Kunst
 
Theater Nordhausen
Freitag
16.06.17, 20.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann (Premiere)
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
17.06.17, 20.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
18.06.17, 18.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
21.06.17, 20.00
 
Schlosshof
Sternstunden
Die Thüringer Ballettgala
 
Was liegt näher, als Ballettensembles zu einer festlichen Gala in den Schlosshof einzuladen, da doch das Ballett aus höfischen Vergnügungen hervorgegangen ist? Zur thüringischen Kulturlandschaft gehören heute nicht nur zahlreiche Schlösser, sondern als besonderer Stolz auch drei professionelle Ballettensembles.
Ballett TN LOS!, die 12-köpfige Ballettcompagnie des Theaters Nordhausen, bittet anlässlich der Thüringer Schlossfestspiele 2016 zu einem ersten gemeinsamen Auftritt in den Hof... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
23.06.17, 20.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
24.06.17, 15.00
 
Theaterwiese Sondershausen
Bastien und Bastienne (Premiere)
Singspiel von Wolfgang Amadeus Mozart
 
Zwei junge Liebende vergehen beinahe vor Kummer, da jeder den anderen verdächtigt, untreu zu sein. Tatsächlich hat sich der Schäfer Bastien in ein Edelfräulein verguckt und die Schäferin Bastienne fürchtet, ihr Liebster könnte sie verlassen. Da kommt ihr der (vermeintliche) Zauberer Colin zur Hilfe und rät ihr, die Eifersucht Bastiens zu wecken. Was ihr auch gelingt. Denn sie gibt nun ihrerseits vor, untreu zu sein. Aber mit Colins Unterstützung finden sich am Ende beide wieder glücklich... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
24.06.17, 20.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
25.06.17, 15.00
 
Theaterwiese Sondershausen
Bastien und Bastienne
Singspiel von Wolfgang Amadeus Mozart
 
Zwei junge Liebende vergehen beinahe vor Kummer, da jeder den anderen verdächtigt, untreu zu sein. Tatsächlich hat sich der Schäfer Bastien in ein Edelfräulein verguckt und die Schäferin Bastienne fürchtet, ihr Liebster könnte sie verlassen. Da kommt ihr der (vermeintliche) Zauberer Colin zur Hilfe und rät ihr, die Eifersucht Bastiens zu wecken. Was ihr auch gelingt. Denn sie gibt nun ihrerseits vor, untreu zu sein. Aber mit Colins Unterstützung finden sich am Ende beide wieder glücklich... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
25.06.17, 18.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
27.06.17, 20.00
 
Schlosshof
Sounds of Broadway
Die Musicalgala
 
Das Loh-Orchester, das seine Vielseitigkeit in den vergangenen Jahren bewiesen hat, indem es so verschiedene Musicals wie „My Fair Lady“, „Aida“, „Singin’ in the Rain“, „West Side Story“, „Jekyll & Hyde“, „Die Päpstin“, „The Pirate Queen“ oder zu den Thüringer Schlossfestspielen 2016 „Anatevka“ gespielt hat, lädt erneut zum Musical-Genuss in den Schlosshof Sondershausen ein. Die Gala verspricht grandiose Unterhaltung im modernen Zusammenspiel von Text und Musik.... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
28.06.17, 20.00
 
Schlosshof
Sounds of Broadway
Die Musicalgala
 
Das Loh-Orchester, das seine Vielseitigkeit in den vergangenen Jahren bewiesen hat, indem es so verschiedene Musicals wie „My Fair Lady“, „Aida“, „Singin’ in the Rain“, „West Side Story“, „Jekyll & Hyde“, „Die Päpstin“, „The Pirate Queen“ oder zu den Thüringer Schlossfestspielen 2016 „Anatevka“ gespielt hat, lädt erneut zum Musical-Genuss in den Schlosshof Sondershausen ein. Die Gala verspricht grandiose Unterhaltung im modernen Zusammenspiel von Text und Musik.... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
30.06.17, 20.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
01.07.17, 15.00
 
Theaterwiese Sondershausen
Bastien und Bastienne
Singspiel von Wolfgang Amadeus Mozart
 
Zwei junge Liebende vergehen beinahe vor Kummer, da jeder den anderen verdächtigt, untreu zu sein. Tatsächlich hat sich der Schäfer Bastien in ein Edelfräulein verguckt und die Schäferin Bastienne fürchtet, ihr Liebster könnte sie verlassen. Da kommt ihr der (vermeintliche) Zauberer Colin zur Hilfe und rät ihr, die Eifersucht Bastiens zu wecken. Was ihr auch gelingt. Denn sie gibt nun ihrerseits vor, untreu zu sein. Aber mit Colins Unterstützung finden sich am Ende beide wieder glücklich... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
01.07.17, 20.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
02.07.17, 15.00
 
Theaterwiese Sondershausen
Bastien und Bastienne
Singspiel von Wolfgang Amadeus Mozart
 
Zwei junge Liebende vergehen beinahe vor Kummer, da jeder den anderen verdächtigt, untreu zu sein. Tatsächlich hat sich der Schäfer Bastien in ein Edelfräulein verguckt und die Schäferin Bastienne fürchtet, ihr Liebster könnte sie verlassen. Da kommt ihr der (vermeintliche) Zauberer Colin zur Hilfe und rät ihr, die Eifersucht Bastiens zu wecken. Was ihr auch gelingt. Denn sie gibt nun ihrerseits vor, untreu zu sein. Aber mit Colins Unterstützung finden sich am Ende beide wieder glücklich... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
02.07.17, 18.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
05.07.17, 20.00
 
Schlosshof
Glanzlichter des Belcanto
Die italienische Operngala
 
Italienisches Flair holen wir an diesem Sommerabend in den Schlosshof und feiern mit Highlights aus der Welt der italienischen Oper ein Fest der Stimmen. Zu Herzen gehende Melodien von Gioacchino Rossini, Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini und anderen Meistern des Belcanto verwandeln den Schlosshof in eine große Opernbühne und bieten Ihnen einen unvergesslichen Konzertabend.

Übrigens: Duettpartner sollten achtsam und kollegial miteinander umgehen und niemals versuchen, den anderen zu übertrumpfen.... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
06.07.17, 20.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
07.07.17, 20.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
08.07.17, 15.00
 
Theaterwiese Sondershausen
Bastien und Bastienne
Singspiel von Wolfgang Amadeus Mozart
 
Zwei junge Liebende vergehen beinahe vor Kummer, da jeder den anderen verdächtigt, untreu zu sein. Tatsächlich hat sich der Schäfer Bastien in ein Edelfräulein verguckt und die Schäferin Bastienne fürchtet, ihr Liebster könnte sie verlassen. Da kommt ihr der (vermeintliche) Zauberer Colin zur Hilfe und rät ihr, die Eifersucht Bastiens zu wecken. Was ihr auch gelingt. Denn sie gibt nun ihrerseits vor, untreu zu sein. Aber mit Colins Unterstützung finden sich am Ende beide wieder glücklich... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
08.07.17, 20.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Demnächst:
29.06., 19.30
 
30.06., 15.00
 
30.06., 20.00
 
01.07., 16.00
 
01.07., 20.00
 
02.07., 16.00
 
02.07., 19.00
 
02.07., 20.00
 
03.07., 11.00
 
03.07., 15.00
 
 





Theater Nordhausen