Spielplan //

Die Spielzeit 2016/17 finden Sie hier
Theater Nordhausen
Sonntag
29.05.16, 18.00
 
Rudolstadt
My Fair Lady
Musical von Alan Jay Lerner und Frederick Loewe
 
Nach Bernard Shaws „Pygmalion“ und dem Film von Gabriel Pascal Buch von Alan Jay Lerner Musik von Frederick Loewe Deutsch von Robert Gilbert
„My Fair Lady“ erzählt die Geschichte des Blumenmädchens Eliza Doolittle, das der Sprachforscher Henry Higgins in eine Lady der High Society verwandeln will – um eine Wette zu gewinnen! Eine harte Lehrzeit bei dem eingefleischten Junggesellen findet nach erfolgreich bestandener „Prüfung“ beim Diplomatenball ein Ende, wie es keiner vermutet hätte …
„My Fair Lady“ zählt seit fast 60 Jahren zu den beliebtesten Musicals überhaupt. Songs wie „Es grünt so grün“, „Ich hätt’... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
29.05.16, 18.00
 
Theater Nordhausen
#romeoundjulia
Eine Produktion des Theaterjugendclubs
 
Romeo und Julia – das ist eine der berühmtesten Liebesgeschichten der Literaturgeschichte und wo immer es auf dem Spielplan steht ein großer Erfolg. Kunststück: Die jungen Wilden, die sich gegen den Willen ihrer verfeindeten Eltern ineinander verlieben und die Hoffnung auf Versöhnung aufgehen lassen, gab es zu allen Zeiten. Dass Shakespeare ihre Geschichte tragisch enden lässt, macht sein Stück zu einem moralischen Meisterwerk.
In Nordhausen spielt der Theaterjugendclub in der Inszenierung... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
29.05.16, 18.00
 
Walkenried
Kreuzgangkonzert mit dem Loh-Orchester
Meisterhafter Mozart - Himmlischer Haydn
 
Ralph Glitscher, Trompete Musikalische Leitung: Markus L. Frank
Theater Nordhausen
Mittwoch
01.06.16, 9.00
 
Theater Nordhausen
NO money - pure HONEY
Zirkusshow des Jungen Zirkus Zappelini
 
Kein Geld für NIX, aber den Kopf voller bunter Ideen. So zeigen sich die Zappelinis in diesem Jahr ihrem Publikum. Unser Reichtum sind die vielen Kinder und freiwilligen Helfer, die das quirlige Dasein und die Zirkuskunst in Thüringen bereichern. Aber wie immer drückt der Schuh hinten und vorne. Anstatt unser Gesicht hinter glitzernden Masken zu verbergen und das Geld, welches zur Verfügung steht, in bunten Faschingstüll zu investieren, zeigen wir, wer wir wirklich sind – wundervolle Akrobaten,... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
01.06.16, 11.30
 
Theater Nordhausen
NO money - pure HONEY
Zirkusshow des Jungen Zirkus Zappelini
 
Kein Geld für NIX, aber den Kopf voller bunter Ideen. So zeigen sich die Zappelinis in diesem Jahr ihrem Publikum. Unser Reichtum sind die vielen Kinder und freiwilligen Helfer, die das quirlige Dasein und die Zirkuskunst in Thüringen bereichern. Aber wie immer drückt der Schuh hinten und vorne. Anstatt unser Gesicht hinter glitzernden Masken zu verbergen und das Geld, welches zur Verfügung steht, in bunten Faschingstüll zu investieren, zeigen wir, wer wir wirklich sind – wundervolle Akrobaten,... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
01.06.16, 20.00
 
Achteckhaus Sondershausen
4. Loh-Konzert
 
Abschlusskonzert des 25. Sondershäuser Meisterkurses mit dem Geiger Friedemann Eichhorn Musikalische Leitung Markus L. Frank
Im 4. Loh-Konzert hören Sie vielleicht schon heute die großen Geigenstars von morgen! Denn an diesem Abend präsentieren sich die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Meisterkurs mit dem Geiger Friedemann Eichhorn. Eine Woche lang arbeiten sie Ende Mai mit dem Professor für Violine der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar und holen sich wichtige Anregungen für ihr Spiel. Das Abschlusskonzert mit dem Loh-Orchester ist ein Höhepunkt für die jungen Künstler und für die Besucher... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
03.06.16, 19.30
 
Rudolstadt
My Fair Lady
Musical von Alan Jay Lerner und Frederick Loewe
 
Nach Bernard Shaws „Pygmalion“ und dem Film von Gabriel Pascal Buch von Alan Jay Lerner Musik von Frederick Loewe Deutsch von Robert Gilbert
„My Fair Lady“ erzählt die Geschichte des Blumenmädchens Eliza Doolittle, das der Sprachforscher Henry Higgins in eine Lady der High Society verwandeln will – um eine Wette zu gewinnen! Eine harte Lehrzeit bei dem eingefleischten Junggesellen findet nach erfolgreich bestandener „Prüfung“ beim Diplomatenball ein Ende, wie es keiner vermutet hätte …
„My Fair Lady“ zählt seit fast 60 Jahren zu den beliebtesten Musicals überhaupt. Songs wie „Es grünt so grün“, „Ich hätt’... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
03.06.16, 19.30
 
Theater unterm Dach
Das war's! (Premiere)
Alltagsdramen
 
Seniorentheater des Theaters Nordhausen „Die Silberdisteln“
Wer glaubt, dass sich „Die Silberdisteln“ nach „Faust“ nicht mehr steigern können und mit „Das war’s!“ ihren Abschied von der Bühne planen, der irrt ganz gewaltig! Nach Goethes klassischem Text haben die Senioren eine neue Herausforderung angenommen, die des Alltags und seiner Sprache. Das neue Stück fängt humorvoll alltägliche Situationen ein – wie ein gemeinsames Frühstück, eine Begegnung nach dem Einkauf beim Bäcker oder das Kennenlernen neuer Nachbarn. Regisseurin Anja... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
04.06.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
The Pirate Queen
Deutschsprachige Erstaufführung
 
Buch von Alain Boublil, Claude-Michel Schönberg und Richard Maltby jr. Nach dem Roman „Grania – She King Of The Irish Seas“ von Morgan Llywelyn Musik von Claude-Michel Schönberg Gesangstexte von Alain Boublil, Richard Maltby jr. und John Dempsey Deutsch von Nina Schneider Orchestration von Julian Kelly
Große Gefühle und Anspruch, der auch musikalisch vertreten wird – das zeichnet die Musicals von Claude-Michel Schönberg und Alain Boublil („Les Misérables“, „Miss Saigon“) aus. Für ihr Musical „The Pirate Queen“ wählten sie eine berühmte Heldin aus der irischen Geschichte.
Gráinne Ní Mháille, die von den Engländern Grace O’Malley genannt wurde, war eine der Tapfersten des Landes. Sie lebte im 16. Jahrhundert. Als Frau hatte sie es durchgesetzt, zur See fahren zu können.... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
05.06.16, 14.30
 
Theater Nordhausen
The Pirate Queen
Deutschsprachige Erstaufführung
 
Buch von Alain Boublil, Claude-Michel Schönberg und Richard Maltby jr. Nach dem Roman „Grania – She King Of The Irish Seas“ von Morgan Llywelyn Musik von Claude-Michel Schönberg Gesangstexte von Alain Boublil, Richard Maltby jr. und John Dempsey Deutsch von Nina Schneider Orchestration von Julian Kelly
Große Gefühle und Anspruch, der auch musikalisch vertreten wird – das zeichnet die Musicals von Claude-Michel Schönberg und Alain Boublil („Les Misérables“, „Miss Saigon“) aus. Für ihr Musical „The Pirate Queen“ wählten sie eine berühmte Heldin aus der irischen Geschichte.
Gráinne Ní Mháille, die von den Engländern Grace O’Malley genannt wurde, war eine der Tapfersten des Landes. Sie lebte im 16. Jahrhundert. Als Frau hatte sie es durchgesetzt, zur See fahren zu können.... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
05.06.16, 15.00
 
Zappelini-Zelt am Altentor
Andy Clapp
Familienprogramm ab 3 Jahren
 
Wenn der Meister der magischen Comedy die Bühne unsicher macht, wenn Zaubergegenstände den Spieß umdrehen und der Magier zum Verfolgten wird, wenn die Grenzen zwischen Genie und Wahnsinn längst verflossen sind und harmlose Zuschauer zum Spielball englischer Comedy mutieren, dann wirkt der feinsinnige und doch schwarze Humor von Andy Clapp. Mehr unter: www.andyclapp.de ... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
05.06.16, 18.00
 
Theater unterm Dach
Das war's!
Alltagsdramen
 
Seniorentheater des Theaters Nordhausen „Die Silberdisteln“
Wer glaubt, dass sich „Die Silberdisteln“ nach „Faust“ nicht mehr steigern können und mit „Das war’s!“ ihren Abschied von der Bühne planen, der irrt ganz gewaltig! Nach Goethes klassischem Text haben die Senioren eine neue Herausforderung angenommen, die des Alltags und seiner Sprache. Das neue Stück fängt humorvoll alltägliche Situationen ein – wie ein gemeinsames Frühstück, eine Begegnung nach dem Einkauf beim Bäcker oder das Kennenlernen neuer Nachbarn. Regisseurin Anja... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
07.06.16, 19.30
 
Theater unterm Dach
Geschichten getanzter Art
Kammertanzabend
 
Uraufführungen
Der Kammertanzabend ist das Ereignis, das die Mitglieder der Ballettkompanie nicht nur als Tänzer, sondern ebenso als kreative Choreographen fordert. Ballettdirektorin? Jutta Ebnother übergibt ihrer Kompanie einmal im Jahr die Verantwortung für die künstlerischen Inhalte eines Abends.
Der Titel des Kammertanzabends ist Programm. „Geschichten getanzter Art“ sind Ballettminiaturen, die wie die großen Handlungsballette wahre oder erfundene Geschichten mit ganz verschiedenen Mitteln des Tanzes... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
08.06.16, 15.00
 
Theater Nordhausen
The Pirate Queen
Deutschsprachige Erstaufführung
 
Buch von Alain Boublil, Claude-Michel Schönberg und Richard Maltby jr. Nach dem Roman „Grania – She King Of The Irish Seas“ von Morgan Llywelyn Musik von Claude-Michel Schönberg Gesangstexte von Alain Boublil, Richard Maltby jr. und John Dempsey Deutsch von Nina Schneider Orchestration von Julian Kelly
Große Gefühle und Anspruch, der auch musikalisch vertreten wird – das zeichnet die Musicals von Claude-Michel Schönberg und Alain Boublil („Les Misérables“, „Miss Saigon“) aus. Für ihr Musical „The Pirate Queen“ wählten sie eine berühmte Heldin aus der irischen Geschichte.
Gráinne Ní Mháille, die von den Engländern Grace O’Malley genannt wurde, war eine der Tapfersten des Landes. Sie lebte im 16. Jahrhundert. Als Frau hatte sie es durchgesetzt, zur See fahren zu können.... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
09.06.16, 16.00
 
Theater unterm Dach
Das war's!
Alltagsdramen
 
Seniorentheater des Theaters Nordhausen „Die Silberdisteln“
Wer glaubt, dass sich „Die Silberdisteln“ nach „Faust“ nicht mehr steigern können und mit „Das war’s!“ ihren Abschied von der Bühne planen, der irrt ganz gewaltig! Nach Goethes klassischem Text haben die Senioren eine neue Herausforderung angenommen, die des Alltags und seiner Sprache. Das neue Stück fängt humorvoll alltägliche Situationen ein – wie ein gemeinsames Frühstück, eine Begegnung nach dem Einkauf beim Bäcker oder das Kennenlernen neuer Nachbarn. Regisseurin Anja... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
11.06.16, 10.00
 
Blauer Saal, Schloss Sondershausen
Lust auf "Anatevka"
Einblicke in die Arbeit an der bevorstehenden Premiere
 
Einführung zum Musical "Anatevka" im Blauen Sall, Schloss Sondershausen. Danach besteht die Möglichkeit, eine öffentliche Probe im Schlosshof zu besuchen. Der Eintritt ist frei.... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
12.06.16, 15.00
 
Theater unterm Dach
Schneewittchen (Premiere)
nach den Brüdern Grimm
 
Eigenproduktion des Jugendclubs junior
Wer ist die Schönste im ganzen Land? Wie oft fragen die Unterhaltungsmedien danach? Warum ist diese Frage so wichtig? 19 Spielende im Alter von 9 bis 14 Jahren machten sich auf Recherchetour. Dass am Ende ein unterhaltsames Theaterstück stehen sollte, war dabei die Gemeinsamkeit. Darüber hinaus gab es sehr unterschiedliche Zugriffe auf den Stoff um eine verzogene Göre, die ihrer Stiefmutter nicht in den Kram passt und bei den Zwergen erstmal lernen muss, wie man richtig putzt. Mit viel Witz lassen... mehr »
Theater Nordhausen
Montag
13.06.16, 18.00
 
Theater unterm Dach
Schneewittchen
nach den Brüdern Grimm
 
Eigenproduktion des Jugendclubs junior
Wer ist die Schönste im ganzen Land? Wie oft fragen die Unterhaltungsmedien danach? Warum ist diese Frage so wichtig? 19 Spielende im Alter von 9 bis 14 Jahren machten sich auf Recherchetour. Dass am Ende ein unterhaltsames Theaterstück stehen sollte, war dabei die Gemeinsamkeit. Darüber hinaus gab es sehr unterschiedliche Zugriffe auf den Stoff um eine verzogene Göre, die ihrer Stiefmutter nicht in den Kram passt und bei den Zwergen erstmal lernen muss, wie man richtig putzt. Mit viel Witz lassen... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
14.06.16, 18.00
 
Theater unterm Dach
Schneewittchen
nach den Brüdern Grimm
 
Eigenproduktion des Jugendclubs junior
Wer ist die Schönste im ganzen Land? Wie oft fragen die Unterhaltungsmedien danach? Warum ist diese Frage so wichtig? 19 Spielende im Alter von 9 bis 14 Jahren machten sich auf Recherchetour. Dass am Ende ein unterhaltsames Theaterstück stehen sollte, war dabei die Gemeinsamkeit. Darüber hinaus gab es sehr unterschiedliche Zugriffe auf den Stoff um eine verzogene Göre, die ihrer Stiefmutter nicht in den Kram passt und bei den Zwergen erstmal lernen muss, wie man richtig putzt. Mit viel Witz lassen... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
15.06.16, 19.30
 
Theater unterm Dach
Das war's!
Alltagsdramen
 
Seniorentheater des Theaters Nordhausen „Die Silberdisteln“
Wer glaubt, dass sich „Die Silberdisteln“ nach „Faust“ nicht mehr steigern können und mit „Das war’s!“ ihren Abschied von der Bühne planen, der irrt ganz gewaltig! Nach Goethes klassischem Text haben die Senioren eine neue Herausforderung angenommen, die des Alltags und seiner Sprache. Das neue Stück fängt humorvoll alltägliche Situationen ein – wie ein gemeinsames Frühstück, eine Begegnung nach dem Einkauf beim Bäcker oder das Kennenlernen neuer Nachbarn. Regisseurin Anja... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
16.06.16, 19.30
 
Theater unterm Dach
Das war's!
Alltagsdramen
 
Seniorentheater des Theaters Nordhausen „Die Silberdisteln“
Wer glaubt, dass sich „Die Silberdisteln“ nach „Faust“ nicht mehr steigern können und mit „Das war’s!“ ihren Abschied von der Bühne planen, der irrt ganz gewaltig! Nach Goethes klassischem Text haben die Senioren eine neue Herausforderung angenommen, die des Alltags und seiner Sprache. Das neue Stück fängt humorvoll alltägliche Situationen ein – wie ein gemeinsames Frühstück, eine Begegnung nach dem Einkauf beim Bäcker oder das Kennenlernen neuer Nachbarn. Regisseurin Anja... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
17.06.16, 20.00
 
Schlosshof
Anatevka (Premiere)
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
18.06.16, 16.00
 
Riesensaal Sondershausen
König Drosselbart (Premiere)
 
Musiktheater für Kinder ab 5 Jahren nach dem Märchen der Brüder Grimm von Bianca Sue Henne
Im Rahmen der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen inszeniert Bianca Sue Henne das spannende Grimm-Märchen im Schloss Sondershausen auf eine ganz besondere Weise: Die jungen Besucherinnen und Besucher gehen auf eine Entdeckungstour, denn die Geschichte führt sie durch viele Räume des Schlosses.
Im Leben von Prinzessin Nora dreht sich alles nur um sie. Doch als sie sich eines Tages mal wieder daneben benimmt, hat ihr Papa, der König, das satt: Weil ihr keiner der Prinzen, die um ihre... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
18.06.16, 19.00
 
Zappelini-Zelt am Altentor
Ein Tag wie dieser
Für Menschen ab 12 Jahren
 
Der seelisch ergraute Herr Schroedinger erscheint als Sinnbild des gescheiterten Menschen an sich. Mit rigoroser Ablehnung dem glücklichen, erfüllten Leben gegenüber, führt Herr Schroedinger das Publikum an den Rand unserer Gesellschaft. „Ein Tag wie dieser“ zeigt Clownerie der dunklen Seiten, die uns auf faszinierende Weise berührt, spiegelt und über die eigenen Abgründe lachen lässt. Mehr unter: www.zirkusmanufaktur.de... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
18.06.16, 20.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
19.06.16, 11.00
 
Riesensaal Sondershausen
König Drosselbart
 
Musiktheater für Kinder ab 5 Jahren nach dem Märchen der Brüder Grimm von Bianca Sue Henne
Im Rahmen der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen inszeniert Bianca Sue Henne das spannende Grimm-Märchen im Schloss Sondershausen auf eine ganz besondere Weise: Die jungen Besucherinnen und Besucher gehen auf eine Entdeckungstour, denn die Geschichte führt sie durch viele Räume des Schlosses.
Im Leben von Prinzessin Nora dreht sich alles nur um sie. Doch als sie sich eines Tages mal wieder daneben benimmt, hat ihr Papa, der König, das satt: Weil ihr keiner der Prinzen, die um ihre... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
19.06.16, 15.00
 
Zappelini-Zelt am Altentor
Eva im Paradies
 
Die Manege wird zum Paradies und zum Schauplatz einer alten Geschichte. AnneKa Luft lebt alles aus, was Eva passiert. Tanzend, turnend und schwebend entdeckt Eva die neue Welt und lädt das Publikum zum träumen ein. Aber dann passiert es ... Eva beißt in den Apfel und fängt buchstäblich Feuer. Mehr unter: www.anneka-luft.de... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
19.06.16, 18.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
19.06.16, 19.30
 
Theater unterm Dach
Das war's!
Alltagsdramen
 
Seniorentheater des Theaters Nordhausen „Die Silberdisteln“
Wer glaubt, dass sich „Die Silberdisteln“ nach „Faust“ nicht mehr steigern können und mit „Das war’s!“ ihren Abschied von der Bühne planen, der irrt ganz gewaltig! Nach Goethes klassischem Text haben die Senioren eine neue Herausforderung angenommen, die des Alltags und seiner Sprache. Das neue Stück fängt humorvoll alltägliche Situationen ein – wie ein gemeinsames Frühstück, eine Begegnung nach dem Einkauf beim Bäcker oder das Kennenlernen neuer Nachbarn. Regisseurin Anja... mehr »
Theater Nordhausen
Montag
20.06.16, 19.30
 
Theater unterm Dach
Die Tänzerin von Auschwitz
Die Geschichte einer unbeugsamen Frau von Paul Glaser
 
Ein TANZFONDS ERBE Projekt
Sie war Tante Roosje, und sie war die „Tänzerin von Auschwitz“ – Rosa Glaser. Ihr Leben wurde von ihrem Neffen Paul Glaser in einer emotionalen Biographie nachvollziehbar gemacht. Rosa Glaser war eine lebenshungrige junge Frau, die als Jüdin in den Niederlanden von ihrem Mann verraten und von den Nazis verfolgt wurde. In Auschwitz betätigte sie sich abends als Tänzerin und Tanzlehrerin, während sie tagsüber an den Gaskammern arbeiten musste. Der Tanz hielt ihren Lebenswillen wach und... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
21.06.16, 10.00
 
Riesensaal Sondershausen
König Drosselbart
 
Musiktheater für Kinder ab 5 Jahren nach dem Märchen der Brüder Grimm von Bianca Sue Henne
Im Rahmen der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen inszeniert Bianca Sue Henne das spannende Grimm-Märchen im Schloss Sondershausen auf eine ganz besondere Weise: Die jungen Besucherinnen und Besucher gehen auf eine Entdeckungstour, denn die Geschichte führt sie durch viele Räume des Schlosses.
Im Leben von Prinzessin Nora dreht sich alles nur um sie. Doch als sie sich eines Tages mal wieder daneben benimmt, hat ihr Papa, der König, das satt: Weil ihr keiner der Prinzen, die um ihre... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
21.06.16, 20.00
 
Schlosshof
Carmina Burana
 
Carl Orff, „Carmina Burana. Cantiones profanae“ für Sopran, Tenor, Bariton, Chöre und Orchester
Mitreißende Chöre, sehnsuchtsvolle Sologesänge und ein brillantes Orchester vereinte Carl Orff in seiner opulenten Vertonung von ausgewählten Texten der „Carmina burana“, einer mittelalterlichen Handschrift aus Benediktbeuern. Mit schlichter, aber ergreifender Melodik und Harmonik sowie eindringlichen Rhythmen tauchte er die Bauern-, Trink- und Liebeslieder in faszinierende Farben und Klänge, deren betörender Wirkung man sich beim Hören kaum entziehen kann. Am Anfang und Ende steht der... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
22.06.16, 19.30
 
Theater unterm Dach
Geschichten getanzter Art
Kammertanzabend
 
Uraufführungen
Der Kammertanzabend ist das Ereignis, das die Mitglieder der Ballettkompanie nicht nur als Tänzer, sondern ebenso als kreative Choreographen fordert. Ballettdirektorin? Jutta Ebnother übergibt ihrer Kompanie einmal im Jahr die Verantwortung für die künstlerischen Inhalte eines Abends.
Der Titel des Kammertanzabends ist Programm. „Geschichten getanzter Art“ sind Ballettminiaturen, die wie die großen Handlungsballette wahre oder erfundene Geschichten mit ganz verschiedenen Mitteln des Tanzes... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
22.06.16, 20.00
 
Schlosshof
Carmina Burana
 
Carl Orff, „Carmina Burana. Cantiones profanae“ für Sopran, Tenor, Bariton, Chöre und Orchester
Mitreißende Chöre, sehnsuchtsvolle Sologesänge und ein brillantes Orchester vereinte Carl Orff in seiner opulenten Vertonung von ausgewählten Texten der „Carmina burana“, einer mittelalterlichen Handschrift aus Benediktbeuern. Mit schlichter, aber ergreifender Melodik und Harmonik sowie eindringlichen Rhythmen tauchte er die Bauern-, Trink- und Liebeslieder in faszinierende Farben und Klänge, deren betörender Wirkung man sich beim Hören kaum entziehen kann. Am Anfang und Ende steht der... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
23.06.16, 10.00
 
Riesensaal Sondershausen
König Drosselbart
 
Musiktheater für Kinder ab 5 Jahren nach dem Märchen der Brüder Grimm von Bianca Sue Henne
Im Rahmen der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen inszeniert Bianca Sue Henne das spannende Grimm-Märchen im Schloss Sondershausen auf eine ganz besondere Weise: Die jungen Besucherinnen und Besucher gehen auf eine Entdeckungstour, denn die Geschichte führt sie durch viele Räume des Schlosses.
Im Leben von Prinzessin Nora dreht sich alles nur um sie. Doch als sie sich eines Tages mal wieder daneben benimmt, hat ihr Papa, der König, das satt: Weil ihr keiner der Prinzen, die um ihre... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
23.06.16, 16.00
 
Theater unterm Dach
Das war's!
Alltagsdramen
 
Seniorentheater des Theaters Nordhausen „Die Silberdisteln“
Wer glaubt, dass sich „Die Silberdisteln“ nach „Faust“ nicht mehr steigern können und mit „Das war’s!“ ihren Abschied von der Bühne planen, der irrt ganz gewaltig! Nach Goethes klassischem Text haben die Senioren eine neue Herausforderung angenommen, die des Alltags und seiner Sprache. Das neue Stück fängt humorvoll alltägliche Situationen ein – wie ein gemeinsames Frühstück, eine Begegnung nach dem Einkauf beim Bäcker oder das Kennenlernen neuer Nachbarn. Regisseurin Anja... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
24.06.16, 10.00
 
Riesensaal Sondershausen
König Drosselbart
 
Musiktheater für Kinder ab 5 Jahren nach dem Märchen der Brüder Grimm von Bianca Sue Henne
Im Rahmen der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen inszeniert Bianca Sue Henne das spannende Grimm-Märchen im Schloss Sondershausen auf eine ganz besondere Weise: Die jungen Besucherinnen und Besucher gehen auf eine Entdeckungstour, denn die Geschichte führt sie durch viele Räume des Schlosses.
Im Leben von Prinzessin Nora dreht sich alles nur um sie. Doch als sie sich eines Tages mal wieder daneben benimmt, hat ihr Papa, der König, das satt: Weil ihr keiner der Prinzen, die um ihre... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
24.06.16, 19.30
 
Theater unterm Dach
Die Tänzerin von Auschwitz
Die Geschichte einer unbeugsamen Frau von Paul Glaser
 
Ein TANZFONDS ERBE Projekt
Sie war Tante Roosje, und sie war die „Tänzerin von Auschwitz“ – Rosa Glaser. Ihr Leben wurde von ihrem Neffen Paul Glaser in einer emotionalen Biographie nachvollziehbar gemacht. Rosa Glaser war eine lebenshungrige junge Frau, die als Jüdin in den Niederlanden von ihrem Mann verraten und von den Nazis verfolgt wurde. In Auschwitz betätigte sie sich abends als Tänzerin und Tanzlehrerin, während sie tagsüber an den Gaskammern arbeiten musste. Der Tanz hielt ihren Lebenswillen wach und... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
24.06.16, 20.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
25.06.16, 16.00
 
Riesensaal Sondershausen
König Drosselbart
 
Musiktheater für Kinder ab 5 Jahren nach dem Märchen der Brüder Grimm von Bianca Sue Henne
Im Rahmen der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen inszeniert Bianca Sue Henne das spannende Grimm-Märchen im Schloss Sondershausen auf eine ganz besondere Weise: Die jungen Besucherinnen und Besucher gehen auf eine Entdeckungstour, denn die Geschichte führt sie durch viele Räume des Schlosses.
Im Leben von Prinzessin Nora dreht sich alles nur um sie. Doch als sie sich eines Tages mal wieder daneben benimmt, hat ihr Papa, der König, das satt: Weil ihr keiner der Prinzen, die um ihre... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
25.06.16, 19.00
 
Zappelini-Zelt am Altentor
USCHIS ERBEN - Improtheater
für Menschen ab 8 Jahren
 
Erstmals für Euch unter den Sternen des neuen Zirkushimmels wird das fliegende Improvisationsgeschwader Eure Wünsche und Ideen in Wort und Tat auf die Bühne zaubern. Eine Truppe kreativer Chaoten, die sich für fast nichts zu schade sind, platzt auf die Bühne. Hier ist nichts geplant! Jede Show ist ein Unikat, genauso wie das Publikum eben auch. www.uschis-erben.de... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
25.06.16, 20.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
26.06.16, 18.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
26.06.16, 18.00
 
Theater unterm Dach
Die Tänzerin von Auschwitz
Die Geschichte einer unbeugsamen Frau von Paul Glaser
 
Ein TANZFONDS ERBE Projekt
Sie war Tante Roosje, und sie war die „Tänzerin von Auschwitz“ – Rosa Glaser. Ihr Leben wurde von ihrem Neffen Paul Glaser in einer emotionalen Biographie nachvollziehbar gemacht. Rosa Glaser war eine lebenshungrige junge Frau, die als Jüdin in den Niederlanden von ihrem Mann verraten und von den Nazis verfolgt wurde. In Auschwitz betätigte sie sich abends als Tänzerin und Tanzlehrerin, während sie tagsüber an den Gaskammern arbeiten musste. Der Tanz hielt ihren Lebenswillen wach und... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
29.06.16, 19.30
 
Theater unterm Dach
Geschichten getanzter Art
Kammertanzabend
 
Uraufführungen
Der Kammertanzabend ist das Ereignis, das die Mitglieder der Ballettkompanie nicht nur als Tänzer, sondern ebenso als kreative Choreographen fordert. Ballettdirektorin? Jutta Ebnother übergibt ihrer Kompanie einmal im Jahr die Verantwortung für die künstlerischen Inhalte eines Abends.
Der Titel des Kammertanzabends ist Programm. „Geschichten getanzter Art“ sind Ballettminiaturen, die wie die großen Handlungsballette wahre oder erfundene Geschichten mit ganz verschiedenen Mitteln des Tanzes... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
30.06.16, 20.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
01.07.16, 16.00
 
Zappelini-Zelt am Altentor
Zirkus von Morgen - die Show
Eintritt frei
 
5 Tage lang haben 50 Kinder und Jugendliche ein fulminantes Programm mit Zirkus- künstlern aus 5 Bundesländern einstudiert. Das Publikum erwartet eine rasante Show mit Percussion, Luftartistik, Jonglage, Rap und Tanz. Eintritt frei  ... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
01.07.16, 20.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
02.07.16, 15.00
 
Zappelini-Zelt am Altentor
Magic Late Night
Ein Familienprogramm mit Tony Zyrus
 
Gedanken mit dem Reiz des Unfassbaren, Gedanken werden gelesen, Vorhersagen getroffen, Naturgesetze verlieren ihre Gültigkeit an einem Abend. Selten ist dasPublikum so nah an den Akteuren und wer genau hinsieht, kommt vielleicht hinter die Geheimnisse aus Musik, Licht und Magie. Mehr unter: www.tonyzyrus.de... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
02.07.16, 16.00
 
Riesensaal Sondershausen
König Drosselbart
 
Musiktheater für Kinder ab 5 Jahren nach dem Märchen der Brüder Grimm von Bianca Sue Henne
Im Rahmen der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen inszeniert Bianca Sue Henne das spannende Grimm-Märchen im Schloss Sondershausen auf eine ganz besondere Weise: Die jungen Besucherinnen und Besucher gehen auf eine Entdeckungstour, denn die Geschichte führt sie durch viele Räume des Schlosses.
Im Leben von Prinzessin Nora dreht sich alles nur um sie. Doch als sie sich eines Tages mal wieder daneben benimmt, hat ihr Papa, der König, das satt: Weil ihr keiner der Prinzen, die um ihre... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
02.07.16, 20.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
03.07.16, 11.00
 
Riesensaal Sondershausen
König Drosselbart
 
Musiktheater für Kinder ab 5 Jahren nach dem Märchen der Brüder Grimm von Bianca Sue Henne
Im Rahmen der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen inszeniert Bianca Sue Henne das spannende Grimm-Märchen im Schloss Sondershausen auf eine ganz besondere Weise: Die jungen Besucherinnen und Besucher gehen auf eine Entdeckungstour, denn die Geschichte führt sie durch viele Räume des Schlosses.
Im Leben von Prinzessin Nora dreht sich alles nur um sie. Doch als sie sich eines Tages mal wieder daneben benimmt, hat ihr Papa, der König, das satt: Weil ihr keiner der Prinzen, die um ihre... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
03.07.16, 15.00
 
Zappelini-Zelt am Altentor
Kaosclown Comedy für's Auge
Familienprogramm mit Conrad Wawra
 
Eine unterhaltsame Schock- und Lachtherapie der außergewöhnlichen Art. Witzige Artistik, schräge Zauberei und explodierende Komik sorgen für gutes Entertainment. In seinen interaktiven Comedyshows fliegen nicht nur Löffel in Tassen, sondern auch Dynamitstangen durch den Bühnenvorhang. Er begeistert sein Publikum als genial scheiternden Clown und macht Zuschauer zu Helden seiner eigenen Show. Mehr unter: www.kaosclown.de... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
03.07.16, 18.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
07.07.16, 20.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
08.07.16, 19.00
 
Zappelini-Zelt am Altentor
TRASH-KABARETT: Alles muss raus!
Kabarettistischer Abend mit Körpereinsatz für alle ab 16 Jahren
 
Kein Abend wie dieser! Thüringer Comedystars, Jonglierpoeten, Songwriter, Luftartisten nehmen Angriff auf Eure Gesichts- und Lachmuskeln.
Angestachelt von den zwei Moderatoren erwarten sie Euren Applaus. Hier wird der Ernstfall geprobt. Ausgefeilte Choreographien sind hier fehl am Platz. Hier wird gezeigt was man hat oder gerne hätte. Jeder, der es wagt mit Gesang, Akrobatik, scharfer Poesie oder heißem Outfit das Publikum zu begeistern, kann vom Zuschauerraum aus die Bühne erobern.   Eintritt... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
08.07.16, 20.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
09.07.16, 16.00
 
Riesensaal Sondershausen
König Drosselbart
 
Musiktheater für Kinder ab 5 Jahren nach dem Märchen der Brüder Grimm von Bianca Sue Henne
Im Rahmen der Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen inszeniert Bianca Sue Henne das spannende Grimm-Märchen im Schloss Sondershausen auf eine ganz besondere Weise: Die jungen Besucherinnen und Besucher gehen auf eine Entdeckungstour, denn die Geschichte führt sie durch viele Räume des Schlosses.
Im Leben von Prinzessin Nora dreht sich alles nur um sie. Doch als sie sich eines Tages mal wieder daneben benimmt, hat ihr Papa, der König, das satt: Weil ihr keiner der Prinzen, die um ihre... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
09.07.16, 20.00
 
Schlosshof
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
Basierend auf den Geschichten von Sholem Aleichem Mit ausdrücklicher Genehmigung von Arnold Perl Buch von JOSEPH STEIN Musik von JERRY BOCK Gesangstexte von SHELDON HARNICK Deutsch von Rolf Merz und Gerhard Hagen Produziert für die Bühne in New York von Harold Prince Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreografiert von Jerome Robbins
Mit „Anatevka“ kommt in diesem Sommer ein weltberühmtes Musical auf die Bühne im Schlosshof Sondershausen. Schon die Produktion der Uraufführung am New Yorker Broadway im Jahr 1964 brach für längere Zeit alle Rekorde. Das Musical berührt in seiner Mischung aus Humor und Tragik, Hoffnung und Abschied und mit seiner zu Herzen gehenden Musik, die gleichermaßen von Klezmer, russischer Folklore und Broadwayklängen inspiriert ist.
Im ukrainischen Dorf Anatevka lebt um das Jahr 1905 der jüdische... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
16.07.16, 19.00
 
Zappelini-Zelt am Altentor
Matthias Romir - Das Leben ist Kurzgeschichten
 
Eine Sammlung visuell-artistischer Anekdoten über den Sinn und den Wahnsinn des Lebens. Die Geschichten sind mal konkret, mal abstrakt, mal laut, mal leise, mal albern, mal düster, aber immer komisch und mitten aus dem Leben. Der Künstler thematisiert fast ganz ohne Worte die Sorgen, Ängste und Hoffnungen eines Mannes, der sich von seinen Zwängen befreien möchte. Matthias Romir kreiert 80 min lang ein visuelles Panoptikum im Grenzbereich von Jonglage, Objekttheater, Clownerie und Videokunst.... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
03.09.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
Operngala - TN LOS! (Premiere)
Spielzeitauftakt des Musiktheaters
 
Endlich – mit der Operngala ist die theaterlose Zeit des Sommers vorbei!
Wer wird sich zur Gala mit wem zeigen? Wer hat eine Neue oder einen Neuen neben sich? Gibt es ausgefallene Garderobe zu bewundern? Und vor allem: Was werden sie singen, was wird das Loh-Orchester spielen? Bleiben Sie neugierig! Hier werden die Antworten auf die Eingangsfragen noch nicht verraten, also, wer sich zur Gala mit wem im Duett zeigt, oder welcher Publikumsliebling welchen „Neuen“ auf der Bühne neben sich... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
04.09.16, 11.00
 
Theater Nordhausen, Foyer
Lust auf ""La Bohème" unter die Lupe genommen"
 
Theater Nordhausen
Sonntag
04.09.16, 18.00
 
Theater Nordhausen
Operngala - TN LOS!
Spielzeitauftakt des Musiktheaters
 
Endlich – mit der Operngala ist die theaterlose Zeit des Sommers vorbei!
Wer wird sich zur Gala mit wem zeigen? Wer hat eine Neue oder einen Neuen neben sich? Gibt es ausgefallene Garderobe zu bewundern? Und vor allem: Was werden sie singen, was wird das Loh-Orchester spielen? Bleiben Sie neugierig! Hier werden die Antworten auf die Eingangsfragen noch nicht verraten, also, wer sich zur Gala mit wem im Duett zeigt, oder welcher Publikumsliebling welchen „Neuen“ auf der Bühne neben sich... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
07.09.16, 15.00
 
Theater Nordhausen
Operngala - TN LOS!
Spielzeitauftakt des Musiktheaters
 
Endlich – mit der Operngala ist die theaterlose Zeit des Sommers vorbei!
Wer wird sich zur Gala mit wem zeigen? Wer hat eine Neue oder einen Neuen neben sich? Gibt es ausgefallene Garderobe zu bewundern? Und vor allem: Was werden sie singen, was wird das Loh-Orchester spielen? Bleiben Sie neugierig! Hier werden die Antworten auf die Eingangsfragen noch nicht verraten, also, wer sich zur Gala mit wem im Duett zeigt, oder welcher Publikumsliebling welchen „Neuen“ auf der Bühne neben sich... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
10.09.16, 19.30
 
Achteckhaus Sondershausen
Operngala - TN LOS!
Spielzeitauftakt des Musiktheaters
 
Endlich – mit der Operngala ist die theaterlose Zeit des Sommers vorbei!
Wer wird sich zur Gala mit wem zeigen? Wer hat eine Neue oder einen Neuen neben sich? Gibt es ausgefallene Garderobe zu bewundern? Und vor allem: Was werden sie singen, was wird das Loh-Orchester spielen? Bleiben Sie neugierig! Hier werden die Antworten auf die Eingangsfragen noch nicht verraten, also, wer sich zur Gala mit wem im Duett zeigt, oder welcher Publikumsliebling welchen „Neuen“ auf der Bühne neben sich... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
11.09.16, 11.00
 
Theater unterm Dach
Wenn ich ein Vöglein wär (Premiere)
Volkslieder-Oper von Christian Georg Fuchs
 
Volks- und Kinderlieder scheinen so simpel und sind doch voll von Träumen, Sehnsüchten, Spott und spannenden Geschichten. Tolle Musik sind sie obendrein und echte Ohrwürmer. Viele gute Gründe, um daraus eine kleine Oper zusammenzustellen, in der – wie in der großen Oper auch – aus Gefühlen ein Gesang wird. Mit den Mitteln des Figurentheaters erzählen wir eine Geschichte von Jägern, Wölfen, Segelschiffchen und Mädchen, die zum Tanz gehen.
Für Kindergarten- und Grundschulkinder zum... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
11.09.16, 15.00
 
Theaterplatz
 
Theater Nordhausen
Freitag
16.09.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
La Bohème (Premiere)
Oper von Giacomo Puccini
 
Weihnachten, Paris um 1830. Der Dichter Rodolfo, der Musiker Schaunard, der Maler Marcello und der Philosoph Colline zelebrieren in ihrer ärmlichen Dachmansarde den Traum von Freiheit, Unabhängigkeit und Kunst. Die Vierer-WG, die sich von ihren finanzkräftigen, bürgerlichen Familien abgewandt hat, tut so, als würde sie zur Bohème gehören. Man feiert die Feste, wie sie fallen. Heute ist Geld da, weil Schaunard einen Auftraggeber erfolgreich übers Ohr gehauen hat, die Miete wird gespart, indem... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
18.09.16, 11.00
 
Theater unterm Dach
Sonne, Mond und Sterne
Erzähltheater im Kindergarten von Bianca Sue Henne
 
Der Sultan ist mondsüchtig. Nacht für Nacht sitzt er im Bett, sieht aus dem Fenster und betrachtet den Mond. Dabei kommen ihm viele Fragen. Aber niemand hat Antworten darauf. Also muss er sie selbst finden. Er lässt einen hohen Turm bauen, und zusammen mit der Erzählerin machen sich die Kinder auf, dem Sultan auf seinem Weg zu den Sternen zu folgen.

Übrigens: Als Stern bezeichnet man einen Himmelskörper, der, wie unsere Sonne, selber leuchtet. Fast alle leuchtenden Punkte am Himmel sind... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
18.09.16, 14.30
 
Theater Nordhausen
Operngala - TN LOS!
Spielzeitauftakt des Musiktheaters
 
Endlich – mit der Operngala ist die theaterlose Zeit des Sommers vorbei!
Wer wird sich zur Gala mit wem zeigen? Wer hat eine Neue oder einen Neuen neben sich? Gibt es ausgefallene Garderobe zu bewundern? Und vor allem: Was werden sie singen, was wird das Loh-Orchester spielen? Bleiben Sie neugierig! Hier werden die Antworten auf die Eingangsfragen noch nicht verraten, also, wer sich zur Gala mit wem im Duett zeigt, oder welcher Publikumsliebling welchen „Neuen“ auf der Bühne neben sich... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
20.09.16, 10.00
 
Theater unterm Dach
Wenn ich ein Vöglein wär
Volkslieder-Oper von Christian Georg Fuchs
 
Volks- und Kinderlieder scheinen so simpel und sind doch voll von Träumen, Sehnsüchten, Spott und spannenden Geschichten. Tolle Musik sind sie obendrein und echte Ohrwürmer. Viele gute Gründe, um daraus eine kleine Oper zusammenzustellen, in der – wie in der großen Oper auch – aus Gefühlen ein Gesang wird. Mit den Mitteln des Figurentheaters erzählen wir eine Geschichte von Jägern, Wölfen, Segelschiffchen und Mädchen, die zum Tanz gehen.
Für Kindergarten- und Grundschulkinder zum... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
21.09.16, 10.00
 
Theater unterm Dach
Wenn ich ein Vöglein wär
Volkslieder-Oper von Christian Georg Fuchs
 
Volks- und Kinderlieder scheinen so simpel und sind doch voll von Träumen, Sehnsüchten, Spott und spannenden Geschichten. Tolle Musik sind sie obendrein und echte Ohrwürmer. Viele gute Gründe, um daraus eine kleine Oper zusammenzustellen, in der – wie in der großen Oper auch – aus Gefühlen ein Gesang wird. Mit den Mitteln des Figurentheaters erzählen wir eine Geschichte von Jägern, Wölfen, Segelschiffchen und Mädchen, die zum Tanz gehen.
Für Kindergarten- und Grundschulkinder zum... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
23.09.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
La Bohème
Oper von Giacomo Puccini
 
Weihnachten, Paris um 1830. Der Dichter Rodolfo, der Musiker Schaunard, der Maler Marcello und der Philosoph Colline zelebrieren in ihrer ärmlichen Dachmansarde den Traum von Freiheit, Unabhängigkeit und Kunst. Die Vierer-WG, die sich von ihren finanzkräftigen, bürgerlichen Familien abgewandt hat, tut so, als würde sie zur Bohème gehören. Man feiert die Feste, wie sie fallen. Heute ist Geld da, weil Schaunard einen Auftraggeber erfolgreich übers Ohr gehauen hat, die Miete wird gespart, indem... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
24.09.16, 18.00
 
Haus der Kunst
1. Sinfoniekonzert
"Romantische Höhenflüge"
 
Beethoven, Brahms
Das 1. Sinfoniekonzert dieser Spielzeit ist zugleich die erste Begegnung unseres Konzertpublikums mit dem neuen Generalmusikdirektor Michael Helmrath sowie Christoph Ehrenfellner, dem Composer in Residence. Allerdings zeigt sich dieser (noch) nicht als Komponist, sondern als virtuoser Geiger. Mit Ludwig van Beethovens Violinkonzert präsentiert er gleich eines der ganz großen Konzerte, an dem künstlerische Reife und technische Meisterschaft eines jeden Interpreten gleichermaßen gemessen werden.... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
24.09.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
Ballettgala - TN LOS! (Premiere)
Spielzeitauftakt des Balletts TN LOS!
 
„Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.“
Hermann Hesse

Bereit zu Aufbruch und künstlerischer Reise präsentiert sich die frisch formierte Ballettcompagnie, das Ballett TN LOS !, mit ihrem neuen Direktor, dem italienischen Choreographen und Regisseur Ivan Alboresi.
Noch bevor ein erstes gemeinsames Ballett die Zuschauer in seinen Bann ziehen... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
25.09.16, 11.00
 
Theater unterm Dach
Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt
Figurentheater für Menschen ab 5 Jahren
 
nach dem Kinderbuch von Hannes Hüttner und Gerhard Lahr Kooperation mit dem schwarzweissfigurentheater
„Rrrrrringgggg!!!“ Gerade eben wollten Löschmeister Wasserhose und die anderen Feuerwehrleute ihre Pause machen, da geht’s schon los! Bei Oma Eierschecke brennt’s! Und dann muss der kleine Emil Zahnlücke gerettet werden, der ins Eis eingebrochen ist ... Und was ist mit der Linde im Tierpark? Kaffee und Stulle bleiben erst einmal in Becher und Büchse, wenn es zu den wohl spektakulärsten Einsätzen der Feuerwehrgeschichte bimmelt!
Das Theater Nordhausen freut sich über die neue Kooperation... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
25.09.16, 18.00
 
Theater Nordhausen
1. Sinfoniekonzert
"Romantische Höhenflüge"
 
Beethoven, Brahms
Das 1. Sinfoniekonzert dieser Spielzeit ist zugleich die erste Begegnung unseres Konzertpublikums mit dem neuen Generalmusikdirektor Michael Helmrath sowie Christoph Ehrenfellner, dem Composer in Residence. Allerdings zeigt sich dieser (noch) nicht als Komponist, sondern als virtuoser Geiger. Mit Ludwig van Beethovens Violinkonzert präsentiert er gleich eines der ganz großen Konzerte, an dem künstlerische Reife und technische Meisterschaft eines jeden Interpreten gleichermaßen gemessen werden.... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
27.09.16, 9.00
 
Theater unterm Dach
Wenn ich ein Vöglein wär
Volkslieder-Oper von Christian Georg Fuchs
 
Volks- und Kinderlieder scheinen so simpel und sind doch voll von Träumen, Sehnsüchten, Spott und spannenden Geschichten. Tolle Musik sind sie obendrein und echte Ohrwürmer. Viele gute Gründe, um daraus eine kleine Oper zusammenzustellen, in der – wie in der großen Oper auch – aus Gefühlen ein Gesang wird. Mit den Mitteln des Figurentheaters erzählen wir eine Geschichte von Jägern, Wölfen, Segelschiffchen und Mädchen, die zum Tanz gehen.
Für Kindergarten- und Grundschulkinder zum... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
28.09.16, 9.00
 
Theater unterm Dach
Wenn ich ein Vöglein wär
Volkslieder-Oper von Christian Georg Fuchs
 
Volks- und Kinderlieder scheinen so simpel und sind doch voll von Träumen, Sehnsüchten, Spott und spannenden Geschichten. Tolle Musik sind sie obendrein und echte Ohrwürmer. Viele gute Gründe, um daraus eine kleine Oper zusammenzustellen, in der – wie in der großen Oper auch – aus Gefühlen ein Gesang wird. Mit den Mitteln des Figurentheaters erzählen wir eine Geschichte von Jägern, Wölfen, Segelschiffchen und Mädchen, die zum Tanz gehen.
Für Kindergarten- und Grundschulkinder zum... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
30.09.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
Rock meets Classic
Konzert mit Rock-Band, Sängern und dem Loh-Orchester Sondershausen
 
Theater Nordhausen
Samstag
01.10.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
La Bohème
Oper von Giacomo Puccini
 
Weihnachten, Paris um 1830. Der Dichter Rodolfo, der Musiker Schaunard, der Maler Marcello und der Philosoph Colline zelebrieren in ihrer ärmlichen Dachmansarde den Traum von Freiheit, Unabhängigkeit und Kunst. Die Vierer-WG, die sich von ihren finanzkräftigen, bürgerlichen Familien abgewandt hat, tut so, als würde sie zur Bohème gehören. Man feiert die Feste, wie sie fallen. Heute ist Geld da, weil Schaunard einen Auftraggeber erfolgreich übers Ohr gehauen hat, die Miete wird gespart, indem... mehr »
Theater Nordhausen
Montag
03.10.16, 10.00
 
Theater Nordhausen
Maus-Türöffner-Tag
im Theater Nordhausen
 
Am 3. Oktober findet der 5. deutschlandweite jährliche Maus-Türöffner-Tag statt, zu dem Betriebe ihre Pforten für Kinder öffnen. Auch das Theater Nordhausen ist in diesem Jahr mit einem großen Mitmach-Programm dabei.
09.00 Uhr Theaterrallye für Kids ab 6 Jahren und Theaterführung für Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren.
10.15 Uhr Technikshow – Bühnen-, Tontechniker und Beleuchter zeigen, was sie drauf haben.
11.00 Uhr Der Luftballonverkäufer im TuD. Zählkarten gibt es an der... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
07.10.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
Schwanensee (Premiere)
Ballett von Ivan Alboresi zu der Musik von Peter I. Tschaikowsky
 
Mit einem Paukenschlag macht die neu formierte Compagnie auf sich aufmerksam: Sie interpretiert das Ballett der klassischen Ballette überhaupt, „Schwanensee“.
Eine Sehnsucht nach „Schwanensee“ hat Ballettdirektor Ivan Alboresi erfasst, als er sein Programm für Nordhausen entwarf. Prinz Siegfried empfindet diese Sehnsucht auch, denn er verzehrt sich nach der wahren Liebe. Sie erscheint ihm als ein Wesen, das nicht von dieser Welt ist, als Schwanenprinzessin Odette. Aufrichtige Liebe könnte... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
08.10.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
Rock meets Classic
Konzert mit Rock-Band, Sängern und dem Loh-Orchester Sondershausen
 
Theater Nordhausen
Samstag
08.10.16, 19.30
 
Rudolstadt
Operngala - TN LOS!
Spielzeitauftakt des Musiktheaters
 
Endlich – mit der Operngala ist die theaterlose Zeit des Sommers vorbei!
Wer wird sich zur Gala mit wem zeigen? Wer hat eine Neue oder einen Neuen neben sich? Gibt es ausgefallene Garderobe zu bewundern? Und vor allem: Was werden sie singen, was wird das Loh-Orchester spielen? Bleiben Sie neugierig! Hier werden die Antworten auf die Eingangsfragen noch nicht verraten, also, wer sich zur Gala mit wem im Duett zeigt, oder welcher Publikumsliebling welchen „Neuen“ auf der Bühne neben sich... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
09.10.16, 11.00
 
Cruciskirche Sondershausen
Kammerkonzert in der Cruciskirche
Musikalisch-literarische Matinee zum Max Reger Festjahr 2016
 
Eine Veranstaltung der Deutschen Max-Bruch-Gesellschaft Sondershausen e. V.
Max Bruch, Streichquartett c-Moll WoO (1852)
Max Reger, Auswahl aus seiner Kammermusik

Klavier Ronald Uhlig
Violine Sophia Posselt, Liliane Hazin-Dorus
Viola Artur Hubert
Violoncello Matthias Weicker... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
09.10.16, 14.30
 
Theater Nordhausen
Schwanensee
Ballett von Ivan Alboresi zu der Musik von Peter I. Tschaikowsky
 
Mit einem Paukenschlag macht die neu formierte Compagnie auf sich aufmerksam: Sie interpretiert das Ballett der klassischen Ballette überhaupt, „Schwanensee“.
Eine Sehnsucht nach „Schwanensee“ hat Ballettdirektor Ivan Alboresi erfasst, als er sein Programm für Nordhausen entwarf. Prinz Siegfried empfindet diese Sehnsucht auch, denn er verzehrt sich nach der wahren Liebe. Sie erscheint ihm als ein Wesen, das nicht von dieser Welt ist, als Schwanenprinzessin Odette. Aufrichtige Liebe könnte... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
14.10.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
Schwanensee
Ballett von Ivan Alboresi zu der Musik von Peter I. Tschaikowsky
 
Mit einem Paukenschlag macht die neu formierte Compagnie auf sich aufmerksam: Sie interpretiert das Ballett der klassischen Ballette überhaupt, „Schwanensee“.
Eine Sehnsucht nach „Schwanensee“ hat Ballettdirektor Ivan Alboresi erfasst, als er sein Programm für Nordhausen entwarf. Prinz Siegfried empfindet diese Sehnsucht auch, denn er verzehrt sich nach der wahren Liebe. Sie erscheint ihm als ein Wesen, das nicht von dieser Welt ist, als Schwanenprinzessin Odette. Aufrichtige Liebe könnte... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
15.10.16, 18.00
 
Theater unterm Dach
Sturmfreie Bude (Premiere)
 
„Das Floß ist los!“ heißt das Motto dieser zwölften Raumerkundung des Jungen Zirkus Zappelini. Am 15. Oktober 2016 legt es im Theater unterm Dach ab. An Bord Zauberer, Artisten und jede Menge Unvorhersehbares.... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
16.10.16, 11.00
 
Theater unterm Dach
Sturmfreie Bude
 
„Das Floß ist los!“ heißt das Motto dieser zwölften Raumerkundung des Jungen Zirkus Zappelini. Am 15. Oktober 2016 legt es im Theater unterm Dach ab. An Bord Zauberer, Artisten und jede Menge Unvorhersehbares.... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
16.10.16, 11.00
 
Blauer Saal, Schloss Sondershausen
1. Schlosskonzert
 
Für diese etwa einstündigen Konzerte am Sonntagvormittag lädt das Loh-Orchester in den Blauen Saal des Sondershäuser Schlosses und damit in fürstliches Ambiente ein. Hier bringt es kleiner besetzte barocke und (früh-)klassische Musik zum Klingen, die den Schwerpunkt dieser beliebten Konzertreihe bildet. Henri-Joseph Rigel, Sinfonie c-Moll op. 12 Nr. 4
Wolfgang Amadeus Mozart, Violinkonzert G-Dur KV 216
Luigi Boccherini, Sinfonie d-Moll op. 12 Nr. 4 „La Casa del Diavolo“ („Das Haus... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
16.10.16, 18.00
 
Theater Nordhausen
Schwanensee
Ballett von Ivan Alboresi zu der Musik von Peter I. Tschaikowsky
 
Mit einem Paukenschlag macht die neu formierte Compagnie auf sich aufmerksam: Sie interpretiert das Ballett der klassischen Ballette überhaupt, „Schwanensee“.
Eine Sehnsucht nach „Schwanensee“ hat Ballettdirektor Ivan Alboresi erfasst, als er sein Programm für Nordhausen entwarf. Prinz Siegfried empfindet diese Sehnsucht auch, denn er verzehrt sich nach der wahren Liebe. Sie erscheint ihm als ein Wesen, das nicht von dieser Welt ist, als Schwanenprinzessin Odette. Aufrichtige Liebe könnte... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
16.10.16, 18.00
 
Traditionsbrennerei
Trinke! Was klar ist!
Ein hochprozentiges Lustspiel nach Achim Lenz
 
Kooperation mit der Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei
„Hier stehe ich und kann nicht anders und trinke jetzt ein Glas Nordhäuser Doppelkorn.“ 1516, Anonymus, fälschlicherweise Luther zugeschrieben.
Ein gemütlicher Abend mit viel Musik in stimmigem Ambiente. Luther kehrt in einem Event-Theaterstück zurück nach Nordhausen direkt in die Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei. Ein Sänger, eine Schauspielerin und ein Pianist nähern sich dem Wirken Luthers in Nordhausen auf ungewöhnliche Weise: mit Anekdoten, Geschichten, Liedern und so manch... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
19.10.16, 15.00
 
Theater Nordhausen
La Bohème
Oper von Giacomo Puccini
 
Weihnachten, Paris um 1830. Der Dichter Rodolfo, der Musiker Schaunard, der Maler Marcello und der Philosoph Colline zelebrieren in ihrer ärmlichen Dachmansarde den Traum von Freiheit, Unabhängigkeit und Kunst. Die Vierer-WG, die sich von ihren finanzkräftigen, bürgerlichen Familien abgewandt hat, tut so, als würde sie zur Bohème gehören. Man feiert die Feste, wie sie fallen. Heute ist Geld da, weil Schaunard einen Auftraggeber erfolgreich übers Ohr gehauen hat, die Miete wird gespart, indem... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
22.10.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
The Pirate Queen
Deutschsprachige Erstaufführung
 
Gráinne Ní Mháille, die außergewöhnliche Irin, die von den Engländern Grace O’Malley genannt wurde, lebte im 16. Jahrhundert. Sie wollte als Piratin zur See fahren, und sie wollte Irland gegen die englischen Eroberer verteidigen. Unglücklich verliebt, verraten und der britischen Krone ausgeliefert, errang Grace ihren größten Sieg: Königin Elisabeth I. erkannte in ihr eine ebenbürtige Persönlichkeit und gab ihr die Freiheit zurück!
Die Pirate Queen wurde durch Claude-Michel Schönberg... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
23.10.16, 11.00
 
Blauer Saal, Schloss Sondershausen
1. Schlosskonzert
 
Für diese etwa einstündigen Konzerte am Sonntagvormittag lädt das Loh-Orchester in den Blauen Saal des Sondershäuser Schlosses und damit in fürstliches Ambiente ein. Hier bringt es kleiner besetzte barocke und (früh-)klassische Musik zum Klingen, die den Schwerpunkt dieser beliebten Konzertreihe bildet. Henri-Joseph Rigel, Sinfonie c-Moll op. 12 Nr. 4
Wolfgang Amadeus Mozart, Violinkonzert G-Dur KV 216
Luigi Boccherini, Sinfonie d-Moll op. 12 Nr. 4 „La Casa del Diavolo“ („Das Haus... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
23.10.16, 15.00
 
Rudolstadt
Operngala - TN LOS!
Spielzeitauftakt des Musiktheaters
 
Endlich – mit der Operngala ist die theaterlose Zeit des Sommers vorbei!
Wer wird sich zur Gala mit wem zeigen? Wer hat eine Neue oder einen Neuen neben sich? Gibt es ausgefallene Garderobe zu bewundern? Und vor allem: Was werden sie singen, was wird das Loh-Orchester spielen? Bleiben Sie neugierig! Hier werden die Antworten auf die Eingangsfragen noch nicht verraten, also, wer sich zur Gala mit wem im Duett zeigt, oder welcher Publikumsliebling welchen „Neuen“ auf der Bühne neben sich... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
23.10.16, 17.00
 
Liebhabertheater Sondershausen
Reineke Fuchs (Premiere)
Szenische Lesung von Johann Wolfgang von Goethe
 
In unruhiger Zeit, geprägt von Umsturz und Krieg, schrieb sich Goethe seinen Unmut mit einer bösen Satire von der Seele: „Reineke Fuchs“ heißt seine Sammlung von Streichen und Frechheiten des listigen Fabelwesens. Der schlaue Räuber kann sich mit Mut und Tücke aus schwierigen Situationen befreien und hält dabei den Mächtigen den Spiegel vor. Das ist immer noch so bösartig aktuell und treffend witzig wie im Jahr 1793, als Goethes Versepos erschien. In der Form der szenischen Lesung mit... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
25.10.16, 15.00
 
Rudolstadt
Operngala - TN LOS!
Spielzeitauftakt des Musiktheaters
 
Endlich – mit der Operngala ist die theaterlose Zeit des Sommers vorbei!
Wer wird sich zur Gala mit wem zeigen? Wer hat eine Neue oder einen Neuen neben sich? Gibt es ausgefallene Garderobe zu bewundern? Und vor allem: Was werden sie singen, was wird das Loh-Orchester spielen? Bleiben Sie neugierig! Hier werden die Antworten auf die Eingangsfragen noch nicht verraten, also, wer sich zur Gala mit wem im Duett zeigt, oder welcher Publikumsliebling welchen „Neuen“ auf der Bühne neben sich... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
29.10.16, 18.00
 
Haus der Kunst
2. Sinfoniekonzert
"Beziehungen"
 
Farué, Tomasi, Dvořák
Einen Hauch von französischer Eleganz verströmt der erste Teil unseres Sinfoniekonzertes. Gabriel Fauré komponierte die Bühnenmusik zu der Commedia dell’arte „Masques et Bergamasques“ im Auftrag des Fürsten von Monaco. In der später zusammengestellten Suite vereinte er quirlige und stimmungsvolle Tänze zu einem kurzweiligen Konzertstück.
Die überschwängliche Musik von Henri Tomasis Konzert für Posaune ist gespickt mit Tanzrhythmen, jazzigen Klängen und impressionistischen Elementen.... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
29.10.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
Der nackte Wahnsinn
Komödie von Michael Frayn
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Michael Frayns legendäre Erfolgskomödie ist eine Liebeserklärung an das menschliche Scheitern und an den Wahnsinn als Lebensform – also ans Theater!
Eine sechsköpfige Theatertruppe kämpft voller Ernst mit dem Schwersten, das es im Theater geben soll, mit einem heiteren Stück! Hauptfeinde der Schauspieler sind: acht Türen (im Dauereinsatz), vier Teller Sardinen (mit Eigenleben), ein genervter Regisseur (gleichermaßen Zyniker und Weiberheld) und – na klar, ein halbes Dutzend Liebesaffären... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
30.10.16, 18.00
 
Theater Nordhausen
2. Sinfoniekonzert
"Beziehungen"
 
Farué, Tomasi, Dvořák
Einen Hauch von französischer Eleganz verströmt der erste Teil unseres Sinfoniekonzertes. Gabriel Fauré komponierte die Bühnenmusik zu der Commedia dell’arte „Masques et Bergamasques“ im Auftrag des Fürsten von Monaco. In der später zusammengestellten Suite vereinte er quirlige und stimmungsvolle Tänze zu einem kurzweiligen Konzertstück.
Die überschwängliche Musik von Henri Tomasis Konzert für Posaune ist gespickt mit Tanzrhythmen, jazzigen Klängen und impressionistischen Elementen.... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
02.11.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
The Pirate Queen
Deutschsprachige Erstaufführung
 
Gráinne Ní Mháille, die außergewöhnliche Irin, die von den Engländern Grace O’Malley genannt wurde, lebte im 16. Jahrhundert. Sie wollte als Piratin zur See fahren, und sie wollte Irland gegen die englischen Eroberer verteidigen. Unglücklich verliebt, verraten und der britischen Krone ausgeliefert, errang Grace ihren größten Sieg: Königin Elisabeth I. erkannte in ihr eine ebenbürtige Persönlichkeit und gab ihr die Freiheit zurück!
Die Pirate Queen wurde durch Claude-Michel Schönberg... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
03.11.16, 20.00
 
Theater Nordhausen
 
Theater Nordhausen
Freitag
04.11.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
The Pirate Queen
Deutschsprachige Erstaufführung
 
Gráinne Ní Mháille, die außergewöhnliche Irin, die von den Engländern Grace O’Malley genannt wurde, lebte im 16. Jahrhundert. Sie wollte als Piratin zur See fahren, und sie wollte Irland gegen die englischen Eroberer verteidigen. Unglücklich verliebt, verraten und der britischen Krone ausgeliefert, errang Grace ihren größten Sieg: Königin Elisabeth I. erkannte in ihr eine ebenbürtige Persönlichkeit und gab ihr die Freiheit zurück!
Die Pirate Queen wurde durch Claude-Michel Schönberg... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
05.11.16, 15.00
 
Theaterrestaurant "Da Capo"
Lust auf "Operettencafé "Luisa Fernanda""
 
Theater Nordhausen
Samstag
05.11.16, 19.30
 
Traditionsbrennerei
Trinke! Was klar ist!
Ein hochprozentiges Lustspiel nach Achim Lenz
 
Kooperation mit der Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei
„Hier stehe ich und kann nicht anders und trinke jetzt ein Glas Nordhäuser Doppelkorn.“ 1516, Anonymus, fälschlicherweise Luther zugeschrieben.
Ein gemütlicher Abend mit viel Musik in stimmigem Ambiente. Luther kehrt in einem Event-Theaterstück zurück nach Nordhausen direkt in die Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei. Ein Sänger, eine Schauspielerin und ein Pianist nähern sich dem Wirken Luthers in Nordhausen auf ungewöhnliche Weise: mit Anekdoten, Geschichten, Liedern und so manch... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
06.11.16, 18.00
 
Theater Nordhausen
La Bohème
Oper von Giacomo Puccini
 
Weihnachten, Paris um 1830. Der Dichter Rodolfo, der Musiker Schaunard, der Maler Marcello und der Philosoph Colline zelebrieren in ihrer ärmlichen Dachmansarde den Traum von Freiheit, Unabhängigkeit und Kunst. Die Vierer-WG, die sich von ihren finanzkräftigen, bürgerlichen Familien abgewandt hat, tut so, als würde sie zur Bohème gehören. Man feiert die Feste, wie sie fallen. Heute ist Geld da, weil Schaunard einen Auftraggeber erfolgreich übers Ohr gehauen hat, die Miete wird gespart, indem... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
09.11.16, 20.00
 
Achteckhaus Sondershausen
1. Loh-Konzert
 
Mit den „Loh-Konzerten“ trat das Loh-Orchester Anfang des 19. Jahrhunderts zum ersten Mal öffentlich auf. In ihren Anfängen wurden sie im Freien gegeben, Spielort war das „Loh“, der heutige „Loh-Platz“ am Haus der Kunst. Seit 1962 sind die Loh-Konzerte im prachtvollen Achteckhaus des Sondershäuser Schlosses zu erleben. Das vielseitige Programm reicht von leichterer unterhaltender Musik bis hin zu größerer Chormusik. Bisher fanden sie in den Sommermonaten statt. Um Sie über das Jahr... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
10.11.16, 19.30
 
Traditionsbrennerei
Trinke! Was klar ist!
Ein hochprozentiges Lustspiel nach Achim Lenz
 
Kooperation mit der Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei
„Hier stehe ich und kann nicht anders und trinke jetzt ein Glas Nordhäuser Doppelkorn.“ 1516, Anonymus, fälschlicherweise Luther zugeschrieben.
Ein gemütlicher Abend mit viel Musik in stimmigem Ambiente. Luther kehrt in einem Event-Theaterstück zurück nach Nordhausen direkt in die Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei. Ein Sänger, eine Schauspielerin und ein Pianist nähern sich dem Wirken Luthers in Nordhausen auf ungewöhnliche Weise: mit Anekdoten, Geschichten, Liedern und so manch... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
11.11.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
The Pirate Queen
Deutschsprachige Erstaufführung
 
Gráinne Ní Mháille, die außergewöhnliche Irin, die von den Engländern Grace O’Malley genannt wurde, lebte im 16. Jahrhundert. Sie wollte als Piratin zur See fahren, und sie wollte Irland gegen die englischen Eroberer verteidigen. Unglücklich verliebt, verraten und der britischen Krone ausgeliefert, errang Grace ihren größten Sieg: Königin Elisabeth I. erkannte in ihr eine ebenbürtige Persönlichkeit und gab ihr die Freiheit zurück!
Die Pirate Queen wurde durch Claude-Michel Schönberg... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
12.11.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
 
Theater Nordhausen
Samstag
12.11.16, 19.30
 
Rudolstadt
Operngala - TN LOS!
Spielzeitauftakt des Musiktheaters
 
Endlich – mit der Operngala ist die theaterlose Zeit des Sommers vorbei!
Wer wird sich zur Gala mit wem zeigen? Wer hat eine Neue oder einen Neuen neben sich? Gibt es ausgefallene Garderobe zu bewundern? Und vor allem: Was werden sie singen, was wird das Loh-Orchester spielen? Bleiben Sie neugierig! Hier werden die Antworten auf die Eingangsfragen noch nicht verraten, also, wer sich zur Gala mit wem im Duett zeigt, oder welcher Publikumsliebling welchen „Neuen“ auf der Bühne neben sich... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
15.11.16, 9.00
 
Haus der Kunst
Aladin und die Wunderlampe (Premiere)
Kinderstück von Rosmarie Vogtenhuber
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Wunschlos glücklich zu sein, wie könnte das gehen? Der Junge Aladin träumt sich als Seemann in ferne Länder und vergisst alles um sich herum. Dabei müsste er seiner Mutter beim Geldverdienen helfen, denn nach dem Tod seines Vaters leben beide in bitterer Armut. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Mann auf und schickt Aladin in eine Höhle voller Gold und Edelsteine, um nur eine alte verbeulte Lampe zu holen. Doch der Junge durchschaut den Plan, verschafft sich die Lampe und ergründet... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
15.11.16, 11.00
 
Haus der Kunst
Aladin und die Wunderlampe
Kinderstück von Rosmarie Vogtenhuber
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Wunschlos glücklich zu sein, wie könnte das gehen? Der Junge Aladin träumt sich als Seemann in ferne Länder und vergisst alles um sich herum. Dabei müsste er seiner Mutter beim Geldverdienen helfen, denn nach dem Tod seines Vaters leben beide in bitterer Armut. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Mann auf und schickt Aladin in eine Höhle voller Gold und Edelsteine, um nur eine alte verbeulte Lampe zu holen. Doch der Junge durchschaut den Plan, verschafft sich die Lampe und ergründet... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
16.11.16, 9.00
 
Haus der Kunst
Aladin und die Wunderlampe
Kinderstück von Rosmarie Vogtenhuber
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Wunschlos glücklich zu sein, wie könnte das gehen? Der Junge Aladin träumt sich als Seemann in ferne Länder und vergisst alles um sich herum. Dabei müsste er seiner Mutter beim Geldverdienen helfen, denn nach dem Tod seines Vaters leben beide in bitterer Armut. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Mann auf und schickt Aladin in eine Höhle voller Gold und Edelsteine, um nur eine alte verbeulte Lampe zu holen. Doch der Junge durchschaut den Plan, verschafft sich die Lampe und ergründet... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
16.11.16, 11.00
 
Haus der Kunst
Aladin und die Wunderlampe
Kinderstück von Rosmarie Vogtenhuber
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Wunschlos glücklich zu sein, wie könnte das gehen? Der Junge Aladin träumt sich als Seemann in ferne Länder und vergisst alles um sich herum. Dabei müsste er seiner Mutter beim Geldverdienen helfen, denn nach dem Tod seines Vaters leben beide in bitterer Armut. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Mann auf und schickt Aladin in eine Höhle voller Gold und Edelsteine, um nur eine alte verbeulte Lampe zu holen. Doch der Junge durchschaut den Plan, verschafft sich die Lampe und ergründet... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
18.11.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
Luisa Fernanda (Premiere)
Operette (Zarzuela) von Federico Moreno Torroba
 
Temperamentvolle Rhythmen, gefühlvolle Romanzen, innige Duette, beeindruckende Wortgefechte und schmeichelnde Tänze führen uns ins Madrid des Jahres 1868. Der reiche Gutsbesitzer Vidal Hernando ist ein Liberaler, der Kavallerieoberst Javier Moreno steht auf Seiten der schwächelnden Monarchin Isabella II. Beide werben um die schöne Luisa. Doch während die sich eindeutig für Oberst Javier entscheidet, zögert dieser – es gibt eine einflussreiche Rivalin! Trotzig verlobt sich Luisa mit dem... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
19.11.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
Schwanensee
Ballett von Ivan Alboresi zu der Musik von Peter I. Tschaikowsky
 
Mit einem Paukenschlag macht die neu formierte Compagnie auf sich aufmerksam: Sie interpretiert das Ballett der klassischen Ballette überhaupt, „Schwanensee“.
Eine Sehnsucht nach „Schwanensee“ hat Ballettdirektor Ivan Alboresi erfasst, als er sein Programm für Nordhausen entwarf. Prinz Siegfried empfindet diese Sehnsucht auch, denn er verzehrt sich nach der wahren Liebe. Sie erscheint ihm als ein Wesen, das nicht von dieser Welt ist, als Schwanenprinzessin Odette. Aufrichtige Liebe könnte... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
20.11.16, 14.30
 
Theater Nordhausen
La Bohème
Oper von Giacomo Puccini
 
Weihnachten, Paris um 1830. Der Dichter Rodolfo, der Musiker Schaunard, der Maler Marcello und der Philosoph Colline zelebrieren in ihrer ärmlichen Dachmansarde den Traum von Freiheit, Unabhängigkeit und Kunst. Die Vierer-WG, die sich von ihren finanzkräftigen, bürgerlichen Familien abgewandt hat, tut so, als würde sie zur Bohème gehören. Man feiert die Feste, wie sie fallen. Heute ist Geld da, weil Schaunard einen Auftraggeber erfolgreich übers Ohr gehauen hat, die Miete wird gespart, indem... mehr »
Theater Nordhausen
Montag
21.11.16, 11.00
 
Theater Nordhausen
OpernWerkstatt "La Bohème"
 
Theater Nordhausen
Mittwoch
23.11.16, 15.00
 
Theater Nordhausen
Luisa Fernanda
Operette (Zarzuela) von Federico Moreno Torroba
 
Temperamentvolle Rhythmen, gefühlvolle Romanzen, innige Duette, beeindruckende Wortgefechte und schmeichelnde Tänze führen uns ins Madrid des Jahres 1868. Der reiche Gutsbesitzer Vidal Hernando ist ein Liberaler, der Kavallerieoberst Javier Moreno steht auf Seiten der schwächelnden Monarchin Isabella II. Beide werben um die schöne Luisa. Doch während die sich eindeutig für Oberst Javier entscheidet, zögert dieser – es gibt eine einflussreiche Rivalin! Trotzig verlobt sich Luisa mit dem... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
25.11.16, 19.30
 
Rudolstadt
Operngala - TN LOS!
Spielzeitauftakt des Musiktheaters
 
Endlich – mit der Operngala ist die theaterlose Zeit des Sommers vorbei!
Wer wird sich zur Gala mit wem zeigen? Wer hat eine Neue oder einen Neuen neben sich? Gibt es ausgefallene Garderobe zu bewundern? Und vor allem: Was werden sie singen, was wird das Loh-Orchester spielen? Bleiben Sie neugierig! Hier werden die Antworten auf die Eingangsfragen noch nicht verraten, also, wer sich zur Gala mit wem im Duett zeigt, oder welcher Publikumsliebling welchen „Neuen“ auf der Bühne neben sich... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
26.11.16, 18.00
 
Haus der Kunst
3. Sinfoniekonzert
"Hommage an Tschaikowsky"
 
Borodin, Tschaikowsky, Ehrenfellner
Peter I. Tschaikowsky, der ewig an sich selbst Zweifelnde, komponierte sein berühmt gewordenes Violinkonzert wie im Rausch. „In solchem Gemütszustand verliert das Schaffen gänzlich das Gepräge der Arbeit“, schrieb er euphorisch. Pure Lebensfreude strömt aus diesem Werk, das nach schwerem seelischem Leid mit scheinbar großer Leichtigkeit entstand. Unsere Solistin Liv Migdal dürfte für viele Konzertbesucher des Loh-Orchesters keine Unbekannte sein, denn in den vergangenen Jahren brillierte... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
26.11.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
Ballettgala - TN LOS!
Spielzeitauftakt des Balletts TN LOS!
 
„Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.“
Hermann Hesse

Bereit zu Aufbruch und künstlerischer Reise präsentiert sich die frisch formierte Ballettcompagnie, das Ballett TN LOS !, mit ihrem neuen Direktor, dem italienischen Choreographen und Regisseur Ivan Alboresi.
Noch bevor ein erstes gemeinsames Ballett die Zuschauer in seinen Bann ziehen... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
27.11.16, 18.00
 
Theater Nordhausen
3. Sinfoniekonzert
"Hommage an Tschaikowsky"
 
Borodin, Tschaikowsky, Ehrenfellner
Peter I. Tschaikowsky, der ewig an sich selbst Zweifelnde, komponierte sein berühmt gewordenes Violinkonzert wie im Rausch. „In solchem Gemütszustand verliert das Schaffen gänzlich das Gepräge der Arbeit“, schrieb er euphorisch. Pure Lebensfreude strömt aus diesem Werk, das nach schwerem seelischem Leid mit scheinbar großer Leichtigkeit entstand. Unsere Solistin Liv Migdal dürfte für viele Konzertbesucher des Loh-Orchesters keine Unbekannte sein, denn in den vergangenen Jahren brillierte... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
02.12.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
„Wenn ich einmal reich wär’ …“, schlägt Tevje, der Milchmann aus dem ukrainischen Schtetl Anatevka, Gott vor. Doch Tevje bleibt mittellos. Sein Reichtum besteht in seinem Humor, seinem großen Lebensmut und der Tradition. Sie regelt das Zusammenleben von Alt und Jung, regelt das Zusammenleben der vorwiegend jüdischen Familien im Ort.
Als sich die drei ältesten seiner fünf Töchter entschließen, nicht der Heiratsvermittlerin zu vertrauen, sondern ihr Schicksal selbst in die Hand zu... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
03.12.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
„Wenn ich einmal reich wär’ …“, schlägt Tevje, der Milchmann aus dem ukrainischen Schtetl Anatevka, Gott vor. Doch Tevje bleibt mittellos. Sein Reichtum besteht in seinem Humor, seinem großen Lebensmut und der Tradition. Sie regelt das Zusammenleben von Alt und Jung, regelt das Zusammenleben der vorwiegend jüdischen Familien im Ort.
Als sich die drei ältesten seiner fünf Töchter entschließen, nicht der Heiratsvermittlerin zu vertrauen, sondern ihr Schicksal selbst in die Hand zu... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
04.12.16, 11.00
 
Blauer Saal, Schloss Sondershausen
2. Schlosskonzert
 
Für diese etwa einstündigen Konzerte am Sonntagvormittag lädt das Loh-Orchester in den Blauen Saal des Sondershäuser Schlosses und damit in fürstliches Ambiente ein. Hier bringt es kleiner besetzte barocke und (früh-)klassische Musik zum Klingen, die den Schwerpunkt dieser beliebten Konzertreihe bildet. Eduard Toldra, Vistes al mar
Johann Gottfried Stölzel, Tobak du edle Panacée vor heldenmütge Seelen. Tabakskantate für Bass, Streicher und Continuo
Johann Sebastian Bach, Schweigt... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
04.12.16, 15.00
 
Haus der Kunst
 
Theater Nordhausen
Sonntag
04.12.16, 16.00
 
Theater Nordhausen
 
Theater Nordhausen
Dienstag
06.12.16, 9.00
 
Theater Nordhausen
Aladin und die Wunderlampe
Kinderstück von Rosmarie Vogtenhuber
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Wunschlos glücklich zu sein, wie könnte das gehen? Der Junge Aladin träumt sich als Seemann in ferne Länder und vergisst alles um sich herum. Dabei müsste er seiner Mutter beim Geldverdienen helfen, denn nach dem Tod seines Vaters leben beide in bitterer Armut. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Mann auf und schickt Aladin in eine Höhle voller Gold und Edelsteine, um nur eine alte verbeulte Lampe zu holen. Doch der Junge durchschaut den Plan, verschafft sich die Lampe und ergründet... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
06.12.16, 11.00
 
Theater Nordhausen
Aladin und die Wunderlampe
Kinderstück von Rosmarie Vogtenhuber
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Wunschlos glücklich zu sein, wie könnte das gehen? Der Junge Aladin träumt sich als Seemann in ferne Länder und vergisst alles um sich herum. Dabei müsste er seiner Mutter beim Geldverdienen helfen, denn nach dem Tod seines Vaters leben beide in bitterer Armut. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Mann auf und schickt Aladin in eine Höhle voller Gold und Edelsteine, um nur eine alte verbeulte Lampe zu holen. Doch der Junge durchschaut den Plan, verschafft sich die Lampe und ergründet... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
07.12.16, 9.00
 
Theater Nordhausen
Aladin und die Wunderlampe
Kinderstück von Rosmarie Vogtenhuber
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Wunschlos glücklich zu sein, wie könnte das gehen? Der Junge Aladin träumt sich als Seemann in ferne Länder und vergisst alles um sich herum. Dabei müsste er seiner Mutter beim Geldverdienen helfen, denn nach dem Tod seines Vaters leben beide in bitterer Armut. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Mann auf und schickt Aladin in eine Höhle voller Gold und Edelsteine, um nur eine alte verbeulte Lampe zu holen. Doch der Junge durchschaut den Plan, verschafft sich die Lampe und ergründet... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
07.12.16, 11.00
 
Theater Nordhausen
Aladin und die Wunderlampe
Kinderstück von Rosmarie Vogtenhuber
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Wunschlos glücklich zu sein, wie könnte das gehen? Der Junge Aladin träumt sich als Seemann in ferne Länder und vergisst alles um sich herum. Dabei müsste er seiner Mutter beim Geldverdienen helfen, denn nach dem Tod seines Vaters leben beide in bitterer Armut. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Mann auf und schickt Aladin in eine Höhle voller Gold und Edelsteine, um nur eine alte verbeulte Lampe zu holen. Doch der Junge durchschaut den Plan, verschafft sich die Lampe und ergründet... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
08.12.16, 9.00
 
Theater Nordhausen
Aladin und die Wunderlampe
Kinderstück von Rosmarie Vogtenhuber
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Wunschlos glücklich zu sein, wie könnte das gehen? Der Junge Aladin träumt sich als Seemann in ferne Länder und vergisst alles um sich herum. Dabei müsste er seiner Mutter beim Geldverdienen helfen, denn nach dem Tod seines Vaters leben beide in bitterer Armut. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Mann auf und schickt Aladin in eine Höhle voller Gold und Edelsteine, um nur eine alte verbeulte Lampe zu holen. Doch der Junge durchschaut den Plan, verschafft sich die Lampe und ergründet... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
08.12.16, 11.00
 
Theater Nordhausen
Aladin und die Wunderlampe
Kinderstück von Rosmarie Vogtenhuber
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Wunschlos glücklich zu sein, wie könnte das gehen? Der Junge Aladin träumt sich als Seemann in ferne Länder und vergisst alles um sich herum. Dabei müsste er seiner Mutter beim Geldverdienen helfen, denn nach dem Tod seines Vaters leben beide in bitterer Armut. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Mann auf und schickt Aladin in eine Höhle voller Gold und Edelsteine, um nur eine alte verbeulte Lampe zu holen. Doch der Junge durchschaut den Plan, verschafft sich die Lampe und ergründet... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
09.12.16, 9.00
 
Theater Nordhausen
Aladin und die Wunderlampe
Kinderstück von Rosmarie Vogtenhuber
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Wunschlos glücklich zu sein, wie könnte das gehen? Der Junge Aladin träumt sich als Seemann in ferne Länder und vergisst alles um sich herum. Dabei müsste er seiner Mutter beim Geldverdienen helfen, denn nach dem Tod seines Vaters leben beide in bitterer Armut. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Mann auf und schickt Aladin in eine Höhle voller Gold und Edelsteine, um nur eine alte verbeulte Lampe zu holen. Doch der Junge durchschaut den Plan, verschafft sich die Lampe und ergründet... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
09.12.16, 11.00
 
Theater Nordhausen
Aladin und die Wunderlampe
Kinderstück von Rosmarie Vogtenhuber
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Wunschlos glücklich zu sein, wie könnte das gehen? Der Junge Aladin träumt sich als Seemann in ferne Länder und vergisst alles um sich herum. Dabei müsste er seiner Mutter beim Geldverdienen helfen, denn nach dem Tod seines Vaters leben beide in bitterer Armut. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Mann auf und schickt Aladin in eine Höhle voller Gold und Edelsteine, um nur eine alte verbeulte Lampe zu holen. Doch der Junge durchschaut den Plan, verschafft sich die Lampe und ergründet... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
09.12.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
„Wenn ich einmal reich wär’ …“, schlägt Tevje, der Milchmann aus dem ukrainischen Schtetl Anatevka, Gott vor. Doch Tevje bleibt mittellos. Sein Reichtum besteht in seinem Humor, seinem großen Lebensmut und der Tradition. Sie regelt das Zusammenleben von Alt und Jung, regelt das Zusammenleben der vorwiegend jüdischen Familien im Ort.
Als sich die drei ältesten seiner fünf Töchter entschließen, nicht der Heiratsvermittlerin zu vertrauen, sondern ihr Schicksal selbst in die Hand zu... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
10.12.16, 14.30
 
Theater Nordhausen
Aladin und die Wunderlampe
Kinderstück von Rosmarie Vogtenhuber
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Wunschlos glücklich zu sein, wie könnte das gehen? Der Junge Aladin träumt sich als Seemann in ferne Länder und vergisst alles um sich herum. Dabei müsste er seiner Mutter beim Geldverdienen helfen, denn nach dem Tod seines Vaters leben beide in bitterer Armut. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Mann auf und schickt Aladin in eine Höhle voller Gold und Edelsteine, um nur eine alte verbeulte Lampe zu holen. Doch der Junge durchschaut den Plan, verschafft sich die Lampe und ergründet... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
10.12.16, 16.30
 
Theater Nordhausen
Aladin und die Wunderlampe
Kinderstück von Rosmarie Vogtenhuber
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Wunschlos glücklich zu sein, wie könnte das gehen? Der Junge Aladin träumt sich als Seemann in ferne Länder und vergisst alles um sich herum. Dabei müsste er seiner Mutter beim Geldverdienen helfen, denn nach dem Tod seines Vaters leben beide in bitterer Armut. Da taucht eines Tages ein geheimnisvoller Mann auf und schickt Aladin in eine Höhle voller Gold und Edelsteine, um nur eine alte verbeulte Lampe zu holen. Doch der Junge durchschaut den Plan, verschafft sich die Lampe und ergründet... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
10.12.16, 18.00
 
Theater unterm Dach
Sturmfreie Bude
 
„Das Floß ist los!“ heißt das Motto dieser zwölften Raumerkundung des Jungen Zirkus Zappelini. Am 15. Oktober 2016 legt es im Theater unterm Dach ab. An Bord Zauberer, Artisten und jede Menge Unvorhersehbares.... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
10.12.16, 18.00
 
Haus der Kunst
Weihnachtskonzert
"Stille Nacht"
 
Opernchor des Theaters Nordhausen
Musikalische Leitung Markus Popp
Loh-Orchester Sondershausen... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
11.12.16, 11.00
 
Blauer Saal, Schloss Sondershausen
2. Schlosskonzert
 
Für diese etwa einstündigen Konzerte am Sonntagvormittag lädt das Loh-Orchester in den Blauen Saal des Sondershäuser Schlosses und damit in fürstliches Ambiente ein. Hier bringt es kleiner besetzte barocke und (früh-)klassische Musik zum Klingen, die den Schwerpunkt dieser beliebten Konzertreihe bildet. Eduard Toldra, Vistes al mar
Johann Gottfried Stölzel, Tobak du edle Panacée vor heldenmütge Seelen. Tabakskantate für Bass, Streicher und Continuo
Johann Sebastian Bach, Schweigt... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
11.12.16, 11.00
 
Theater unterm Dach
Sturmfreie Bude
 
„Das Floß ist los!“ heißt das Motto dieser zwölften Raumerkundung des Jungen Zirkus Zappelini. Am 15. Oktober 2016 legt es im Theater unterm Dach ab. An Bord Zauberer, Artisten und jede Menge Unvorhersehbares.... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
11.12.16, 18.00
 
Theater Nordhausen
The Pirate Queen
Deutschsprachige Erstaufführung
 
Gráinne Ní Mháille, die außergewöhnliche Irin, die von den Engländern Grace O’Malley genannt wurde, lebte im 16. Jahrhundert. Sie wollte als Piratin zur See fahren, und sie wollte Irland gegen die englischen Eroberer verteidigen. Unglücklich verliebt, verraten und der britischen Krone ausgeliefert, errang Grace ihren größten Sieg: Königin Elisabeth I. erkannte in ihr eine ebenbürtige Persönlichkeit und gab ihr die Freiheit zurück!
Die Pirate Queen wurde durch Claude-Michel Schönberg... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
14.12.16, 15.00
 
Theater Nordhausen
Schwanensee
Ballett von Ivan Alboresi zu der Musik von Peter I. Tschaikowsky
 
Mit einem Paukenschlag macht die neu formierte Compagnie auf sich aufmerksam: Sie interpretiert das Ballett der klassischen Ballette überhaupt, „Schwanensee“.
Eine Sehnsucht nach „Schwanensee“ hat Ballettdirektor Ivan Alboresi erfasst, als er sein Programm für Nordhausen entwarf. Prinz Siegfried empfindet diese Sehnsucht auch, denn er verzehrt sich nach der wahren Liebe. Sie erscheint ihm als ein Wesen, das nicht von dieser Welt ist, als Schwanenprinzessin Odette. Aufrichtige Liebe könnte... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
16.12.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
Luisa Fernanda
Operette (Zarzuela) von Federico Moreno Torroba
 
Temperamentvolle Rhythmen, gefühlvolle Romanzen, innige Duette, beeindruckende Wortgefechte und schmeichelnde Tänze führen uns ins Madrid des Jahres 1868. Der reiche Gutsbesitzer Vidal Hernando ist ein Liberaler, der Kavallerieoberst Javier Moreno steht auf Seiten der schwächelnden Monarchin Isabella II. Beide werben um die schöne Luisa. Doch während die sich eindeutig für Oberst Javier entscheidet, zögert dieser – es gibt eine einflussreiche Rivalin! Trotzig verlobt sich Luisa mit dem... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
17.12.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
Luisa Fernanda
Operette (Zarzuela) von Federico Moreno Torroba
 
Temperamentvolle Rhythmen, gefühlvolle Romanzen, innige Duette, beeindruckende Wortgefechte und schmeichelnde Tänze führen uns ins Madrid des Jahres 1868. Der reiche Gutsbesitzer Vidal Hernando ist ein Liberaler, der Kavallerieoberst Javier Moreno steht auf Seiten der schwächelnden Monarchin Isabella II. Beide werben um die schöne Luisa. Doch während die sich eindeutig für Oberst Javier entscheidet, zögert dieser – es gibt eine einflussreiche Rivalin! Trotzig verlobt sich Luisa mit dem... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
18.12.16, 11.00
 
Theater Nordhausen
 
Theater Nordhausen
Sonntag
18.12.16, 18.00
 
Theater Nordhausen
Weihnachtskonzert
"Stille Nacht"
 
Opernchor des Theaters Nordhausen
Musikalische Leitung Markus Popp
Loh-Orchester Sondershausen... mehr »
Theater Nordhausen
Montag
19.12.16, 10.00
 
Theater Nordhausen
Schwanensee
Ballett von Ivan Alboresi zu der Musik von Peter I. Tschaikowsky
 
Mit einem Paukenschlag macht die neu formierte Compagnie auf sich aufmerksam: Sie interpretiert das Ballett der klassischen Ballette überhaupt, „Schwanensee“.
Eine Sehnsucht nach „Schwanensee“ hat Ballettdirektor Ivan Alboresi erfasst, als er sein Programm für Nordhausen entwarf. Prinz Siegfried empfindet diese Sehnsucht auch, denn er verzehrt sich nach der wahren Liebe. Sie erscheint ihm als ein Wesen, das nicht von dieser Welt ist, als Schwanenprinzessin Odette. Aufrichtige Liebe könnte... mehr »
Theater Nordhausen
Montag
19.12.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
 
Theater Nordhausen
Dienstag
20.12.16, 10.00
 
Theater Nordhausen
Schwanensee
Ballett von Ivan Alboresi zu der Musik von Peter I. Tschaikowsky
 
Mit einem Paukenschlag macht die neu formierte Compagnie auf sich aufmerksam: Sie interpretiert das Ballett der klassischen Ballette überhaupt, „Schwanensee“.
Eine Sehnsucht nach „Schwanensee“ hat Ballettdirektor Ivan Alboresi erfasst, als er sein Programm für Nordhausen entwarf. Prinz Siegfried empfindet diese Sehnsucht auch, denn er verzehrt sich nach der wahren Liebe. Sie erscheint ihm als ein Wesen, das nicht von dieser Welt ist, als Schwanenprinzessin Odette. Aufrichtige Liebe könnte... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
20.12.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
 
Theater Nordhausen
Mittwoch
21.12.16, 10.00
 
Theater Nordhausen
Schwanensee
Ballett von Ivan Alboresi zu der Musik von Peter I. Tschaikowsky
 
Mit einem Paukenschlag macht die neu formierte Compagnie auf sich aufmerksam: Sie interpretiert das Ballett der klassischen Ballette überhaupt, „Schwanensee“.
Eine Sehnsucht nach „Schwanensee“ hat Ballettdirektor Ivan Alboresi erfasst, als er sein Programm für Nordhausen entwarf. Prinz Siegfried empfindet diese Sehnsucht auch, denn er verzehrt sich nach der wahren Liebe. Sie erscheint ihm als ein Wesen, das nicht von dieser Welt ist, als Schwanenprinzessin Odette. Aufrichtige Liebe könnte... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
21.12.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
 
Theater Nordhausen
Donnerstag
22.12.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
„Wenn ich einmal reich wär’ …“, schlägt Tevje, der Milchmann aus dem ukrainischen Schtetl Anatevka, Gott vor. Doch Tevje bleibt mittellos. Sein Reichtum besteht in seinem Humor, seinem großen Lebensmut und der Tradition. Sie regelt das Zusammenleben von Alt und Jung, regelt das Zusammenleben der vorwiegend jüdischen Familien im Ort.
Als sich die drei ältesten seiner fünf Töchter entschließen, nicht der Heiratsvermittlerin zu vertrauen, sondern ihr Schicksal selbst in die Hand zu... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
23.12.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
La Bohème
Oper von Giacomo Puccini
 
Weihnachten, Paris um 1830. Der Dichter Rodolfo, der Musiker Schaunard, der Maler Marcello und der Philosoph Colline zelebrieren in ihrer ärmlichen Dachmansarde den Traum von Freiheit, Unabhängigkeit und Kunst. Die Vierer-WG, die sich von ihren finanzkräftigen, bürgerlichen Familien abgewandt hat, tut so, als würde sie zur Bohème gehören. Man feiert die Feste, wie sie fallen. Heute ist Geld da, weil Schaunard einen Auftraggeber erfolgreich übers Ohr gehauen hat, die Miete wird gespart, indem... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
25.12.16, 18.00
 
Theater Nordhausen
Weihnachtskonzert
"Stille Nacht"
 
Opernchor des Theaters Nordhausen
Musikalische Leitung Markus Popp
Loh-Orchester Sondershausen... mehr »
Theater Nordhausen
Montag
26.12.16, 18.00
 
Theater Nordhausen
Schwanensee
Ballett von Ivan Alboresi zu der Musik von Peter I. Tschaikowsky
 
Mit einem Paukenschlag macht die neu formierte Compagnie auf sich aufmerksam: Sie interpretiert das Ballett der klassischen Ballette überhaupt, „Schwanensee“.
Eine Sehnsucht nach „Schwanensee“ hat Ballettdirektor Ivan Alboresi erfasst, als er sein Programm für Nordhausen entwarf. Prinz Siegfried empfindet diese Sehnsucht auch, denn er verzehrt sich nach der wahren Liebe. Sie erscheint ihm als ein Wesen, das nicht von dieser Welt ist, als Schwanenprinzessin Odette. Aufrichtige Liebe könnte... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
27.12.16, 18.00
 
Theater Nordhausen
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
„Wenn ich einmal reich wär’ …“, schlägt Tevje, der Milchmann aus dem ukrainischen Schtetl Anatevka, Gott vor. Doch Tevje bleibt mittellos. Sein Reichtum besteht in seinem Humor, seinem großen Lebensmut und der Tradition. Sie regelt das Zusammenleben von Alt und Jung, regelt das Zusammenleben der vorwiegend jüdischen Familien im Ort.
Als sich die drei ältesten seiner fünf Töchter entschließen, nicht der Heiratsvermittlerin zu vertrauen, sondern ihr Schicksal selbst in die Hand zu... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
28.12.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
Freude, schöner Götterfunken
Beethovens Neunte zum Jahreswechsel
 
Musikalische Leitung Daniel Klajner
Loh-Orchester Sondershausen... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
29.12.16, 15.00
 
Theater Nordhausen
 
Theater Nordhausen
Donnerstag
29.12.16, 19.30
 
Haus der Kunst
Freude, schöner Götterfunken
Beethovens Neunte zum Jahreswechsel
 
Musikalische Leitung Daniel Klajner
Loh-Orchester Sondershausen... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
30.12.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
The Pirate Queen
Deutschsprachige Erstaufführung
 
Gráinne Ní Mháille, die außergewöhnliche Irin, die von den Engländern Grace O’Malley genannt wurde, lebte im 16. Jahrhundert. Sie wollte als Piratin zur See fahren, und sie wollte Irland gegen die englischen Eroberer verteidigen. Unglücklich verliebt, verraten und der britischen Krone ausgeliefert, errang Grace ihren größten Sieg: Königin Elisabeth I. erkannte in ihr eine ebenbürtige Persönlichkeit und gab ihr die Freiheit zurück!
Die Pirate Queen wurde durch Claude-Michel Schönberg... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
31.12.16, 14.30
 
Theater Nordhausen
The Pirate Queen
Deutschsprachige Erstaufführung
 
Gráinne Ní Mháille, die außergewöhnliche Irin, die von den Engländern Grace O’Malley genannt wurde, lebte im 16. Jahrhundert. Sie wollte als Piratin zur See fahren, und sie wollte Irland gegen die englischen Eroberer verteidigen. Unglücklich verliebt, verraten und der britischen Krone ausgeliefert, errang Grace ihren größten Sieg: Königin Elisabeth I. erkannte in ihr eine ebenbürtige Persönlichkeit und gab ihr die Freiheit zurück!
Die Pirate Queen wurde durch Claude-Michel Schönberg... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
31.12.16, 19.30
 
Theater Nordhausen
The Pirate Queen
Deutschsprachige Erstaufführung
 
Gráinne Ní Mháille, die außergewöhnliche Irin, die von den Engländern Grace O’Malley genannt wurde, lebte im 16. Jahrhundert. Sie wollte als Piratin zur See fahren, und sie wollte Irland gegen die englischen Eroberer verteidigen. Unglücklich verliebt, verraten und der britischen Krone ausgeliefert, errang Grace ihren größten Sieg: Königin Elisabeth I. erkannte in ihr eine ebenbürtige Persönlichkeit und gab ihr die Freiheit zurück!
Die Pirate Queen wurde durch Claude-Michel Schönberg... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
01.01.17, 18.00
 
Achteckhaus Sondershausen
Neujahrskonzert
"Adel verpflichtet"
 
Loh-Orchester Sondershausen... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
06.01.17, 19.30
 
Bad Langensalza
Neujahrskonzert
"Adel verpflichtet"
 
Loh-Orchester Sondershausen... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
06.01.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Die Räuber (Premiere)
Schauspiel von Friedrich Schiller
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Getrieben von Neid und Eifersucht rivalisieren Karl und Franz Moor um die Gunst ihres Vaters. Und dessen Besitz. Da Karl der Erstgeborene ist, sieht er sich als rechtmäßiger Alleinerbe. Er führt im fernen Leipzig ein lustiges, lustvolles Studentenleben. Ein allzu freizügiges, befindet sein Bruder Franz. Seit frühester Jugend fühlt sich Franz vom Vater ungeliebt und zurückgesetzt. Deshalb nutzt er die Abwesenheit des Bruders und verfasst fingierte Briefe, die alle Welt glauben machen, Karl... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
07.01.17, 19.30
 
Rudolstadt
La Bohème (Premiere)
Oper von Giacomo Puccini
 
Weihnachten, Paris um 1830. Der Dichter Rodolfo, der Musiker Schaunard, der Maler Marcello und der Philosoph Colline zelebrieren in ihrer ärmlichen Dachmansarde den Traum von Freiheit, Unabhängigkeit und Kunst. Die Vierer-WG, die sich von ihren finanzkräftigen, bürgerlichen Familien abgewandt hat, tut so, als würde sie zur Bohème gehören. Man feiert die Feste, wie sie fallen. Heute ist Geld da, weil Schaunard einen Auftraggeber erfolgreich übers Ohr gehauen hat, die Miete wird gespart, indem... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
07.01.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Neujahrskonzert
"Adel verpflichtet"
 
Loh-Orchester Sondershausen... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
08.01.17, 11.00
 
Theater Nordhausen, Foyer
Lust auf ""Salome" unverschleiert "
Einführung
 
Theater Nordhausen
Sonntag
08.01.17, 14.30
 
Theater Nordhausen
Der nackte Wahnsinn
Komödie von Michael Frayn
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Michael Frayns legendäre Erfolgskomödie ist eine Liebeserklärung an das menschliche Scheitern und an den Wahnsinn als Lebensform – also ans Theater!
Eine sechsköpfige Theatertruppe kämpft voller Ernst mit dem Schwersten, das es im Theater geben soll, mit einem heiteren Stück! Hauptfeinde der Schauspieler sind: acht Türen (im Dauereinsatz), vier Teller Sardinen (mit Eigenleben), ein genervter Regisseur (gleichermaßen Zyniker und Weiberheld) und – na klar, ein halbes Dutzend Liebesaffären... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
14.01.17, 18.00
 
Erlebnisbergwerk
Neujahrskonzert
"Adel verpflichtet"
 
Loh-Orchester Sondershausen... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
14.01.17, 18.00
 
Theater Nordhausen
Stückwerk No.14
Werkstatt des Jungen Theaters
 
Mit Theaterjugendclub, Junger Zirkus Zappelini und Gäste... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
15.01.17, 18.00
 
Theater Nordhausen
Der nackte Wahnsinn
Komödie von Michael Frayn
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Michael Frayns legendäre Erfolgskomödie ist eine Liebeserklärung an das menschliche Scheitern und an den Wahnsinn als Lebensform – also ans Theater!
Eine sechsköpfige Theatertruppe kämpft voller Ernst mit dem Schwersten, das es im Theater geben soll, mit einem heiteren Stück! Hauptfeinde der Schauspieler sind: acht Türen (im Dauereinsatz), vier Teller Sardinen (mit Eigenleben), ein genervter Regisseur (gleichermaßen Zyniker und Weiberheld) und – na klar, ein halbes Dutzend Liebesaffären... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
20.01.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Salome (Premiere)
Oper von Richard Strauss
 
Diese Geschichte ereignete sich, als wir begannen, „unsere Zeit“ zu zählen.
Alle Männer am Hof des Herodes könnte die verwöhnte Prinzessin Salome haben – Juden, Ägypter, Römer, selbst ihr Stiefvater Herodes, alle schauten ihr nach. Ausgerechnet aber der von Herodes gefangen gehaltene Jochanaan – wie der biblische Johannes der Täufer in der Oper heißt – ist für Salome von Reiz. Auf ihren leidenschaftlichen Verführungsversuch reagiert der Prophet, indem er Salome verflucht. Doch... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
22.01.17, 14.30
 
Theater Nordhausen
Luisa Fernanda
Operette (Zarzuela) von Federico Moreno Torroba
 
Temperamentvolle Rhythmen, gefühlvolle Romanzen, innige Duette, beeindruckende Wortgefechte und schmeichelnde Tänze führen uns ins Madrid des Jahres 1868. Der reiche Gutsbesitzer Vidal Hernando ist ein Liberaler, der Kavallerieoberst Javier Moreno steht auf Seiten der schwächelnden Monarchin Isabella II. Beide werben um die schöne Luisa. Doch während die sich eindeutig für Oberst Javier entscheidet, zögert dieser – es gibt eine einflussreiche Rivalin! Trotzig verlobt sich Luisa mit dem... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
27.01.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Anatevka
(FIDDLER ON THE ROOF)
 
„Wenn ich einmal reich wär’ …“, schlägt Tevje, der Milchmann aus dem ukrainischen Schtetl Anatevka, Gott vor. Doch Tevje bleibt mittellos. Sein Reichtum besteht in seinem Humor, seinem großen Lebensmut und der Tradition. Sie regelt das Zusammenleben von Alt und Jung, regelt das Zusammenleben der vorwiegend jüdischen Familien im Ort.
Als sich die drei ältesten seiner fünf Töchter entschließen, nicht der Heiratsvermittlerin zu vertrauen, sondern ihr Schicksal selbst in die Hand zu... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
28.01.17, 18.00
 
Haus der Kunst
4. Sinfoniekonzert
"Humor und Augenzwinkern"
 
Dohnányi, Dabić, Beethoven
Am Beginn von Ernst von Dohnányis geistreicher Variationenfolge steht die Melodie des bekannten Kinderliedes „Morgen kommt der Weihnachtsmann“. Der ungarische Komponist zeigt uns mit viel Einfallsreichtum und einer ordentlichen Prise Humor, was alles in dieser schlichten Melodie steckt. Dass auch der schillernde Klavierpart alles andere als ein Kinderspiel ist, beweist der 1982 in Ungarn geborene Pianist István Lajkó.
Ebenfalls mit viel Witz gewürzt ist Ludwig van Beethovens 8. Sinfonie.... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
29.01.17, 15.00
 
Rudolstadt
La Bohème
Oper von Giacomo Puccini
 
Weihnachten, Paris um 1830. Der Dichter Rodolfo, der Musiker Schaunard, der Maler Marcello und der Philosoph Colline zelebrieren in ihrer ärmlichen Dachmansarde den Traum von Freiheit, Unabhängigkeit und Kunst. Die Vierer-WG, die sich von ihren finanzkräftigen, bürgerlichen Familien abgewandt hat, tut so, als würde sie zur Bohème gehören. Man feiert die Feste, wie sie fallen. Heute ist Geld da, weil Schaunard einen Auftraggeber erfolgreich übers Ohr gehauen hat, die Miete wird gespart, indem... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
29.01.17, 18.00
 
Theater Nordhausen
4. Sinfoniekonzert
"Humor und Augenzwinkern"
 
Dohnányi, Dabić, Beethoven
Am Beginn von Ernst von Dohnányis geistreicher Variationenfolge steht die Melodie des bekannten Kinderliedes „Morgen kommt der Weihnachtsmann“. Der ungarische Komponist zeigt uns mit viel Einfallsreichtum und einer ordentlichen Prise Humor, was alles in dieser schlichten Melodie steckt. Dass auch der schillernde Klavierpart alles andere als ein Kinderspiel ist, beweist der 1982 in Ungarn geborene Pianist István Lajkó.
Ebenfalls mit viel Witz gewürzt ist Ludwig van Beethovens 8. Sinfonie.... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
01.02.17, 15.00
 
Theater Nordhausen
Salome
Oper von Richard Strauss
 
Diese Geschichte ereignete sich, als wir begannen, „unsere Zeit“ zu zählen.
Alle Männer am Hof des Herodes könnte die verwöhnte Prinzessin Salome haben – Juden, Ägypter, Römer, selbst ihr Stiefvater Herodes, alle schauten ihr nach. Ausgerechnet aber der von Herodes gefangen gehaltene Jochanaan – wie der biblische Johannes der Täufer in der Oper heißt – ist für Salome von Reiz. Auf ihren leidenschaftlichen Verführungsversuch reagiert der Prophet, indem er Salome verflucht. Doch... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
03.02.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Salome
Oper von Richard Strauss
 
Diese Geschichte ereignete sich, als wir begannen, „unsere Zeit“ zu zählen.
Alle Männer am Hof des Herodes könnte die verwöhnte Prinzessin Salome haben – Juden, Ägypter, Römer, selbst ihr Stiefvater Herodes, alle schauten ihr nach. Ausgerechnet aber der von Herodes gefangen gehaltene Jochanaan – wie der biblische Johannes der Täufer in der Oper heißt – ist für Salome von Reiz. Auf ihren leidenschaftlichen Verführungsversuch reagiert der Prophet, indem er Salome verflucht. Doch... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
04.02.17, 19.30
 
Achteckhaus Sondershausen
Sondershäuser Schlossball 2017
Tanzen und Feiern wie die Fürsten
 
Alle zwei Jahre öffnen das Achteckhaus und der Marstall vom Schloss Sondershausen ihre Türen und schmücken sich für das große gesellschaftliche Ereignis der Region – für den Sondershäuser Schlossball. Veranstaltet vom Förderverein Loh-Orchester Sondershausen e. V., zieht er seit 2009 Gäste von nah und fern an.
In fürstlichem Ambiente können Sie sich bis in die frühen Morgenstunden hinein einer rauschenden Ballnacht hingeben und sich dabei in frühere Jahrhunderte zurückversetzen... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
05.02.17, 18.00
 
Theater Nordhausen
Luisa Fernanda
Operette (Zarzuela) von Federico Moreno Torroba
 
Temperamentvolle Rhythmen, gefühlvolle Romanzen, innige Duette, beeindruckende Wortgefechte und schmeichelnde Tänze führen uns ins Madrid des Jahres 1868. Der reiche Gutsbesitzer Vidal Hernando ist ein Liberaler, der Kavallerieoberst Javier Moreno steht auf Seiten der schwächelnden Monarchin Isabella II. Beide werben um die schöne Luisa. Doch während die sich eindeutig für Oberst Javier entscheidet, zögert dieser – es gibt eine einflussreiche Rivalin! Trotzig verlobt sich Luisa mit dem... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
07.02.17, 19.00
 
Theater Nordhausen
Ballett hautnah "Die Seele erzählt nicht, sie tanzt"
 
Theater Nordhausen
Freitag
10.02.17, 19.30
 
Theater unterm Dach
... und drin bist du (Premiere)
von Ronald Winter, Theaterjugendclub
 
Mit ihrer Namensvetterin, der Kaiserin von Österreich, hat Sissy nur gemein, dass sie gerne Gedichte schreibt. Sie fühlt sich unsicher, fehl am Platz und ist oft traurig. Das trifft auf viele junge Mädchen in ihrem Alter zu, doch Sissy hat Pech: Ein Arzt diagnostiziert ihre Symptome als „Borderline“ und lässt sie in eine psychiatrische Anstalt einweisen.
Plötzlich ist Sissy offiziell verrückt. Aber ist sie verrückter als ihre Mitpatientin Maria, die sich angezündet hat, oder weniger... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
11.02.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Die Räuber
Schauspiel von Friedrich Schiller
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Getrieben von Neid und Eifersucht rivalisieren Karl und Franz Moor um die Gunst ihres Vaters. Und dessen Besitz. Da Karl der Erstgeborene ist, sieht er sich als rechtmäßiger Alleinerbe. Er führt im fernen Leipzig ein lustiges, lustvolles Studentenleben. Ein allzu freizügiges, befindet sein Bruder Franz. Seit frühester Jugend fühlt sich Franz vom Vater ungeliebt und zurückgesetzt. Deshalb nutzt er die Abwesenheit des Bruders und verfasst fingierte Briefe, die alle Welt glauben machen, Karl... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
12.02.17, 14.30
 
Theater Nordhausen
Salome
Oper von Richard Strauss
 
Diese Geschichte ereignete sich, als wir begannen, „unsere Zeit“ zu zählen.
Alle Männer am Hof des Herodes könnte die verwöhnte Prinzessin Salome haben – Juden, Ägypter, Römer, selbst ihr Stiefvater Herodes, alle schauten ihr nach. Ausgerechnet aber der von Herodes gefangen gehaltene Jochanaan – wie der biblische Johannes der Täufer in der Oper heißt – ist für Salome von Reiz. Auf ihren leidenschaftlichen Verführungsversuch reagiert der Prophet, indem er Salome verflucht. Doch... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
15.02.17, 20.00
 
Achteckhaus Sondershausen
2. Loh-Konzert
 
Mit den „Loh-Konzerten“ trat das Loh-Orchester Anfang des 19. Jahrhunderts zum ersten Mal öffentlich auf. In ihren Anfängen wurden sie im Freien gegeben, Spielort war das „Loh“, der heutige „Loh-Platz“ am Haus der Kunst. Seit 1962 sind die Loh- Konzerte im prachtvollen Achteckhaus des Sondershäuser Schlosses zu erleben. Das vielseitige Programm reicht von leichterer unterhaltender Musik bis hin zu größerer Chormusik. Bisher fanden sie in den Sommermonaten statt. Um Sie über das... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
17.02.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Die Seele erzählt nicht, sie tanzt (Premiere)
 
Begegnen sich ein Italiener und ein Katalane in Nordhausen – nein, kein Witz! Die beiden Choreographen, von denen der eine deutsche Barockmusik und deutsche zeitgenössische elektronische Musik zusammenführt und der andere von Musik eines isländischen Zeitgenossen inspiriert wird, begegnen sich zu ihrer ersten Zusammenarbeit bei uns in Nordhausen! Ivan Alboresi und Pedro Lozano haben ein gemeinsames Ziel: Ihre neuen Choreographien, die sie für das Ballett TN LOS ! kreieren, werden allein durch... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
18.02.17, 18.00
 
Theater Nordhausen
Singt mit!
Ein Konzert zum Mitsingen und Zuhören
 
Sie singen gerne und haben vielleicht auch schon ein wenig Chorerfahrung? Sie wollten schon immer mal gemeinsam mit dem Opernchor des Theaters Nordhausen und dem Loh-Orchester auftreten? Dann haben wir in dieser Spielzeit genau das Richtige für Sie: Wir laden alle interessierten (Laien-)Sänger herzlich ein, mit uns ein Konzert zu geben! Ausgesucht haben wir unter anderem einige der schönsten Chöre aus der Welt der Oper und Operette.
Dazu treffen wir uns mit Ihnen an einigen Abenden, um mit... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
19.02.17, 18.00
 
Theater Nordhausen
Die Seele erzählt nicht, sie tanzt
Ballett von Ivan Alboresi/Pedro Lozano Gómez
 
Begegnen sich ein Italiener und ein Katalane in Nordhausen – nein, kein Witz! Die beiden Choreographen, von denen der eine deutsche Barockmusik und deutsche zeitgenössische elektronische Musik zusammenführt und der andere von Musik eines isländischen Zeitgenossen inspiriert wird, begegnen sich zu ihrer ersten Zusammenarbeit bei uns in Nordhausen! Ivan Alboresi und Pedro Lozano haben ein gemeinsames Ziel: Ihre neuen Choreographien, die sie für das Ballett TN LOS ! kreieren, werden allein durch... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
22.02.17, 15.00
 
Theater Nordhausen
Der nackte Wahnsinn
Komödie von Michael Frayn
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Michael Frayns legendäre Erfolgskomödie ist eine Liebeserklärung an das menschliche Scheitern und an den Wahnsinn als Lebensform – also ans Theater!
Eine sechsköpfige Theatertruppe kämpft voller Ernst mit dem Schwersten, das es im Theater geben soll, mit einem heiteren Stück! Hauptfeinde der Schauspieler sind: acht Türen (im Dauereinsatz), vier Teller Sardinen (mit Eigenleben), ein genervter Regisseur (gleichermaßen Zyniker und Weiberheld) und – na klar, ein halbes Dutzend Liebesaffären... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
24.02.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Die Seele erzählt nicht, sie tanzt
Ballett von Ivan Alboresi/Pedro Lozano Gómez
 
Begegnen sich ein Italiener und ein Katalane in Nordhausen – nein, kein Witz! Die beiden Choreographen, von denen der eine deutsche Barockmusik und deutsche zeitgenössische elektronische Musik zusammenführt und der andere von Musik eines isländischen Zeitgenossen inspiriert wird, begegnen sich zu ihrer ersten Zusammenarbeit bei uns in Nordhausen! Ivan Alboresi und Pedro Lozano haben ein gemeinsames Ziel: Ihre neuen Choreographien, die sie für das Ballett TN LOS ! kreieren, werden allein durch... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
26.02.17, 11.00
 
Blauer Saal, Schloss Sondershausen
3. Schlosskonzert
 
Für diese etwa einstündigen Konzerte am Sonntagvormittag lädt das Loh-Orchester in den Blauen Saal des Sondershäuser Schlosses und damit in fürstliches Ambiente ein. Hier bringt es kleiner besetzte barocke und (früh-)klassische Musik zum Klingen, die den Schwerpunkt dieser beliebten Konzertreihe bildet. Georg Friedrich Händel, Suite Nr. 2 D-Dur HWV 349 („Wassermusik“)
Christoph Ehrenfellner, Schubert-Paraphrasen auf „Erlkönig“, „Der Tod und das Mädchen“, „Der Musensohn“... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
26.02.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
 
Theater Nordhausen
Montag
27.02.17, 18.18
 
Theater Nordhausen
Faschingskonzert
 
Fasching ist ein Spaß für die ganze Familie! Daher spielen wir nicht nur ein buntes und mit viel Humor gespicktes Programm für alle jungen und jung gebliebenen Menschen, sondern laden schon vor dem Konzert – das um 18.18 Uhr beginnt – zu einem Kinderschminken ein. Und auch die eine oder andere Überraschung wartet auf die jungen Gäste. Natürlich ist es erlaubt, sich nach Herzenslust zu verkleiden!

Loh-Orchester Sondershausen... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
28.02.17, 18.18
 
Haus der Kunst
Faschingskonzert
 
Fasching ist ein Spaß für die ganze Familie! Daher spielen wir nicht nur ein buntes und mit viel Humor gespicktes Programm für alle jungen und jung gebliebenen Menschen, sondern laden schon vor dem Konzert – das um 18.18 Uhr beginnt – zu einem Kinderschminken ein. Und auch die eine oder andere Überraschung wartet auf die jungen Gäste. Natürlich ist es erlaubt, sich nach Herzenslust zu verkleiden!

Loh-Orchester Sondershausen... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
04.03.17, 18.00
 
Haus der Kunst
5. Sinfoniekonzert
"Mit Feuereifer"
 
Bruch, Händel, Cruixents
Ein wahres percussionistisches Feuerwerk entfaltet das Konzert von Ferran Cruixent. Der 1976 in Barcelona geborene Komponist schrieb ein derart effektvolles Stück, dass es sich seit seiner Uraufführung am 5. Mai 2011 im spanischen Gijon wie ein Lauffeuer durch die Konzertsäle verbreitet. Der Schlagzeuger des Loh-Orchesters Stefan Landes wird in diesem außergewöhnlichen Solokonzert zeigen, dass den Raffinessen und Klängen seines Instrumentariums keine Grenzen gesetzt sind.
Georg Friedrich... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
04.03.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Die Seele erzählt nicht, sie tanzt
Ballett von Ivan Alboresi/Pedro Lozano Gómez
 
Begegnen sich ein Italiener und ein Katalane in Nordhausen – nein, kein Witz! Die beiden Choreographen, von denen der eine deutsche Barockmusik und deutsche zeitgenössische elektronische Musik zusammenführt und der andere von Musik eines isländischen Zeitgenossen inspiriert wird, begegnen sich zu ihrer ersten Zusammenarbeit bei uns in Nordhausen! Ivan Alboresi und Pedro Lozano haben ein gemeinsames Ziel: Ihre neuen Choreographien, die sie für das Ballett TN LOS ! kreieren, werden allein durch... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
05.03.17, 18.00
 
Theater Nordhausen
5. Sinfoniekonzert
"Mit Feuereifer"
 
Bruch, Händel, Cruixents
Ein wahres percussionistisches Feuerwerk entfaltet das Konzert von Ferran Cruixent. Der 1976 in Barcelona geborene Komponist schrieb ein derart effektvolles Stück, dass es sich seit seiner Uraufführung am 5. Mai 2011 im spanischen Gijon wie ein Lauffeuer durch die Konzertsäle verbreitet. Der Schlagzeuger des Loh-Orchesters Stefan Landes wird in diesem außergewöhnlichen Solokonzert zeigen, dass den Raffinessen und Klängen seines Instrumentariums keine Grenzen gesetzt sind.
Georg Friedrich... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
07.03.17, 15.00
 
Rudolstadt
La Bohème
Oper von Giacomo Puccini
 
Weihnachten, Paris um 1830. Der Dichter Rodolfo, der Musiker Schaunard, der Maler Marcello und der Philosoph Colline zelebrieren in ihrer ärmlichen Dachmansarde den Traum von Freiheit, Unabhängigkeit und Kunst. Die Vierer-WG, die sich von ihren finanzkräftigen, bürgerlichen Familien abgewandt hat, tut so, als würde sie zur Bohème gehören. Man feiert die Feste, wie sie fallen. Heute ist Geld da, weil Schaunard einen Auftraggeber erfolgreich übers Ohr gehauen hat, die Miete wird gespart, indem... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
08.03.17, 18.00
 
Theater Nordhausen
Luisa Fernanda
Operette (Zarzuela) von Federico Moreno Torroba
 
Temperamentvolle Rhythmen, gefühlvolle Romanzen, innige Duette, beeindruckende Wortgefechte und schmeichelnde Tänze führen uns ins Madrid des Jahres 1868. Der reiche Gutsbesitzer Vidal Hernando ist ein Liberaler, der Kavallerieoberst Javier Moreno steht auf Seiten der schwächelnden Monarchin Isabella II. Beide werben um die schöne Luisa. Doch während die sich eindeutig für Oberst Javier entscheidet, zögert dieser – es gibt eine einflussreiche Rivalin! Trotzig verlobt sich Luisa mit dem... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
10.03.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Eine heikle Sache, die Seele (Premiere)
Komödie von Dimitré Dinev
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Die Hauptperson der Komödie ist zu deren Beginn bereits tot! Der lebensfrohe Nikodim Stavrev, Bauarbeiter von Beruf, ist bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Weil der Gastarbeiter keinen Cent in der Tasche hat, verweigert Charon, der Fährmann, seiner Seele die Überfahrt in die Unterwelt: „Hier gibt’s keine Ausnahmen. Alle müssen zahlen!“ Nikodims Ehefrau Pavlina zeigt mehr Mitgefühl. Sie organisiert, was einer Seele der Tradition nach die ewige Ruhe bringt: Eine professionelle Klagefrau... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
11.03.17, 19.30
 
Theater unterm Dach
Die Verwandlung (Premiere)
Musiktheater von Christoph Ehrenfellner
 
„Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt.“ Mit diesem Satz beginnt Franz Kafkas unübertroffene Schilderung eines Albtraums, die zugleich auch ein Fall literarischer Hochkomik ist. Der Composer in Residence Christoph Ehrenfellner wird mit diesem Kammerspiel für ein junges Publikum seine erste Komposition speziell für das Theater Nordhausen vorstellen. Es sind die vieldeutigen Leerstellen in Kafkas... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
12.03.17, 11.00
 
Blauer Saal, Schloss Sondershausen
3. Schlosskonzert
 
Für diese etwa einstündigen Konzerte am Sonntagvormittag lädt das Loh-Orchester in den Blauen Saal des Sondershäuser Schlosses und damit in fürstliches Ambiente ein. Hier bringt es kleiner besetzte barocke und (früh-)klassische Musik zum Klingen, die den Schwerpunkt dieser beliebten Konzertreihe bildet. Georg Friedrich Händel, Suite Nr. 2 D-Dur HWV 349 („Wassermusik“)
Christoph Ehrenfellner, Schubert-Paraphrasen auf „Erlkönig“, „Der Tod und das Mädchen“, „Der Musensohn“... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
12.03.17, 14.30
 
Theater Nordhausen
Eine heikle Sache, die Seele
Komödie von Dimitré Dinev
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Die Hauptperson der Komödie ist zu deren Beginn bereits tot! Der lebensfrohe Nikodim Stavrev, Bauarbeiter von Beruf, ist bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Weil der Gastarbeiter keinen Cent in der Tasche hat, verweigert Charon, der Fährmann, seiner Seele die Überfahrt in die Unterwelt: „Hier gibt’s keine Ausnahmen. Alle müssen zahlen!“ Nikodims Ehefrau Pavlina zeigt mehr Mitgefühl. Sie organisiert, was einer Seele der Tradition nach die ewige Ruhe bringt: Eine professionelle Klagefrau... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
15.03.17, 15.00
 
Theater Nordhausen
Die Seele erzählt nicht, sie tanzt
Ballett von Ivan Alboresi/Pedro Lozano Gómez
 
Begegnen sich ein Italiener und ein Katalane in Nordhausen – nein, kein Witz! Die beiden Choreographen, von denen der eine deutsche Barockmusik und deutsche zeitgenössische elektronische Musik zusammenführt und der andere von Musik eines isländischen Zeitgenossen inspiriert wird, begegnen sich zu ihrer ersten Zusammenarbeit bei uns in Nordhausen! Ivan Alboresi und Pedro Lozano haben ein gemeinsames Ziel: Ihre neuen Choreographien, die sie für das Ballett TN LOS ! kreieren, werden allein durch... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
17.03.17, 19.30
 
Rudolstadt
La Bohème
Oper von Giacomo Puccini
 
Weihnachten, Paris um 1830. Der Dichter Rodolfo, der Musiker Schaunard, der Maler Marcello und der Philosoph Colline zelebrieren in ihrer ärmlichen Dachmansarde den Traum von Freiheit, Unabhängigkeit und Kunst. Die Vierer-WG, die sich von ihren finanzkräftigen, bürgerlichen Familien abgewandt hat, tut so, als würde sie zur Bohème gehören. Man feiert die Feste, wie sie fallen. Heute ist Geld da, weil Schaunard einen Auftraggeber erfolgreich übers Ohr gehauen hat, die Miete wird gespart, indem... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
17.03.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Eine heikle Sache, die Seele
Komödie von Dimitré Dinev
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Die Hauptperson der Komödie ist zu deren Beginn bereits tot! Der lebensfrohe Nikodim Stavrev, Bauarbeiter von Beruf, ist bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Weil der Gastarbeiter keinen Cent in der Tasche hat, verweigert Charon, der Fährmann, seiner Seele die Überfahrt in die Unterwelt: „Hier gibt’s keine Ausnahmen. Alle müssen zahlen!“ Nikodims Ehefrau Pavlina zeigt mehr Mitgefühl. Sie organisiert, was einer Seele der Tradition nach die ewige Ruhe bringt: Eine professionelle Klagefrau... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
18.03.17, 19.30
 
Rudolstadt
La Bohème
Oper von Giacomo Puccini
 
Weihnachten, Paris um 1830. Der Dichter Rodolfo, der Musiker Schaunard, der Maler Marcello und der Philosoph Colline zelebrieren in ihrer ärmlichen Dachmansarde den Traum von Freiheit, Unabhängigkeit und Kunst. Die Vierer-WG, die sich von ihren finanzkräftigen, bürgerlichen Familien abgewandt hat, tut so, als würde sie zur Bohème gehören. Man feiert die Feste, wie sie fallen. Heute ist Geld da, weil Schaunard einen Auftraggeber erfolgreich übers Ohr gehauen hat, die Miete wird gespart, indem... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
19.03.17, 18.00
 
Theater Nordhausen
Salome
Oper von Richard Strauss
 
Diese Geschichte ereignete sich, als wir begannen, „unsere Zeit“ zu zählen.
Alle Männer am Hof des Herodes könnte die verwöhnte Prinzessin Salome haben – Juden, Ägypter, Römer, selbst ihr Stiefvater Herodes, alle schauten ihr nach. Ausgerechnet aber der von Herodes gefangen gehaltene Jochanaan – wie der biblische Johannes der Täufer in der Oper heißt – ist für Salome von Reiz. Auf ihren leidenschaftlichen Verführungsversuch reagiert der Prophet, indem er Salome verflucht. Doch... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
21.03.17, 19.00
 
Theater Nordhausen
Lust auf ""Dracula" Blutprobe "
Einführung
 
Theater Nordhausen
Mittwoch
22.03.17, 20.00
 
Achteckhaus Sondershausen
3. Loh-Konzert
 
Mit den „Loh-Konzerten“ trat das Loh-Orchester Anfang des 19. Jahrhunderts zum ersten Mal öffentlich auf. In ihren Anfängen wurden sie im Freien gegeben, Spielort war das „Loh“, der heutige „Loh-Platz“ am Haus der Kunst. Seit 1962 sind die Loh- Konzerte im prachtvollen Achteckhaus des Sondershäuser Schlosses zu erleben. Das vielseitige Programm reicht von leichterer unterhaltender Musik bis hin zu größerer Chormusik. Bisher fanden sie in den Sommermonaten statt. Um Sie über das... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
25.03.17, 18.00
 
Theater unterm Dach
Blutschwestern (Premiere)
nach Federico García Lorca, Theaterjugendclub
 
Fünf Schwestern leben abgeschieden von der Außenwelt mit ihrer herrischen Mutter in einem Haus. Für Überschwang und Lebensfreude ist kein Raum. Allein die Fassade einer anständigen Familie ist der Mutter wichtig. Doch die Sehnsucht nach Liebe und Tanz wird immer größer.
„Tragödie in spanischen Dörfern“ nannte Lorca sein Kammerspiel. Hoffnung, Liebe, Verrat, Eifersucht und Sehnsucht steigern sich wirbelnd in die Katastrophe. Die Körper der Tanzenden erzählen von großen Gefühlen.... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
25.03.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Salome
Oper von Richard Strauss
 
Diese Geschichte ereignete sich, als wir begannen, „unsere Zeit“ zu zählen.
Alle Männer am Hof des Herodes könnte die verwöhnte Prinzessin Salome haben – Juden, Ägypter, Römer, selbst ihr Stiefvater Herodes, alle schauten ihr nach. Ausgerechnet aber der von Herodes gefangen gehaltene Jochanaan – wie der biblische Johannes der Täufer in der Oper heißt – ist für Salome von Reiz. Auf ihren leidenschaftlichen Verführungsversuch reagiert der Prophet, indem er Salome verflucht. Doch... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
31.03.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Dracula (Premiere)
Musical von Frank Wildhorn
 
Jonathan Harker, ein junger englischer Rechtsanwalt, hat tatsächlich freiwillig Graf Dracula in seinem weit abgelegenen transsilvanischen Schloss aufgesucht. Harker irrte, als er annimmt mit dem blutsaugenden Monster ungestraft Geschäfte abwickeln zu können. Schon am ersten Abend nimmt eine beispiellose Horrorgeschichte ihren Lauf: Dracula erblickt das Bild von Harkers Verlobter in London und kennt ab jetzt kein anderes Ziel, als Mina für sich zu gewinnen! Selbst der anerkannte Vampirjäger Van... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
01.04.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Dracula
Musical von Frank Wildhorn
 
Jonathan Harker, ein junger englischer Rechtsanwalt, hat tatsächlich freiwillig Graf Dracula in seinem weit abgelegenen transsilvanischen Schloss aufgesucht. Harker irrte, als er annimmt mit dem blutsaugenden Monster ungestraft Geschäfte abwickeln zu können. Schon am ersten Abend nimmt eine beispiellose Horrorgeschichte ihren Lauf: Dracula erblickt das Bild von Harkers Verlobter in London und kennt ab jetzt kein anderes Ziel, als Mina für sich zu gewinnen! Selbst der anerkannte Vampirjäger Van... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
02.04.17, 14.30
 
Theater Nordhausen
Die Seele erzählt nicht, sie tanzt
Ballett von Ivan Alboresi/Pedro Lozano Gómez
 
Begegnen sich ein Italiener und ein Katalane in Nordhausen – nein, kein Witz! Die beiden Choreographen, von denen der eine deutsche Barockmusik und deutsche zeitgenössische elektronische Musik zusammenführt und der andere von Musik eines isländischen Zeitgenossen inspiriert wird, begegnen sich zu ihrer ersten Zusammenarbeit bei uns in Nordhausen! Ivan Alboresi und Pedro Lozano haben ein gemeinsames Ziel: Ihre neuen Choreographien, die sie für das Ballett TN LOS ! kreieren, werden allein durch... mehr »
Theater Nordhausen
Montag
03.04.17, 11.00
 
Theater Nordhausen
BallettWerkstatt "Die Seele erzählt nicht, sie tanzt"
 
Theater Nordhausen
Mittwoch
05.04.17, 15.00
 
Theater Nordhausen
Eine heikle Sache, die Seele
Komödie von Dimitré Dinev
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Die Hauptperson der Komödie ist zu deren Beginn bereits tot! Der lebensfrohe Nikodim Stavrev, Bauarbeiter von Beruf, ist bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Weil der Gastarbeiter keinen Cent in der Tasche hat, verweigert Charon, der Fährmann, seiner Seele die Überfahrt in die Unterwelt: „Hier gibt’s keine Ausnahmen. Alle müssen zahlen!“ Nikodims Ehefrau Pavlina zeigt mehr Mitgefühl. Sie organisiert, was einer Seele der Tradition nach die ewige Ruhe bringt: Eine professionelle Klagefrau... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
07.04.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Dracula
Musical von Frank Wildhorn
 
Jonathan Harker, ein junger englischer Rechtsanwalt, hat tatsächlich freiwillig Graf Dracula in seinem weit abgelegenen transsilvanischen Schloss aufgesucht. Harker irrte, als er annimmt mit dem blutsaugenden Monster ungestraft Geschäfte abwickeln zu können. Schon am ersten Abend nimmt eine beispiellose Horrorgeschichte ihren Lauf: Dracula erblickt das Bild von Harkers Verlobter in London und kennt ab jetzt kein anderes Ziel, als Mina für sich zu gewinnen! Selbst der anerkannte Vampirjäger Van... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
08.04.17, 17.00
 
Theater unterm Dach
Der Sturm (Premiere)
Eine Inszenierung des Seniorentheaters "Die Silberdisteln"
 
Prospero, der ehemalige Herzog von Mailand, ist mit seiner Tochter Miranda vor Jahren – auf der Flucht vor seinem Bruder – auf einer Insel gestrandet. Dort herrscht er nun über Geister und den wilden Caliban. Was passiert, wenn Prospero, der des Zauberns kundig ist, auf Rache sinnt, erzählt Shakespeares spätes Stück „Der Sturm“. Die märchenhafte Handlung folgt keinen bekannten Überlieferungen, sondern wurde komplett von Shakespeare erdacht. Das berühmte Zitat „Wir sind aus solchem... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
08.04.17, 18.00
 
Haus der Kunst
6. Sinfoniekonzert
"À la russe"
 
Sibelius, Prokofjew, Kalinnikow
Sergej Prokofjew, bekannt vor allem durch seine musikalische Geschichte „Peter und der Wolf“ oder das Ballett „Romeo und Julia“, hat als hervorragender Pianist auch fünf Klavierkonzerte hinterlassen. Das ausdrucksstarke zweite ist explosiv, voller Elan und eines der virtuosesten überhaupt. Der junge Komponist suchte nach neuen Klängen und bewegt sich doch zugleich in vertrauten Bahnen der Tradition. Bei uns zu Gast ist die aus Weißrussland stammende Pianistin Tatiana Liakhova, die bereits... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
08.04.17, 19.30
 
Rudolstadt
Salome (Premiere)
Oper von Richard Strauss
 
Diese Geschichte ereignete sich, als wir begannen, „unsere Zeit“ zu zählen.
Alle Männer am Hof des Herodes könnte die verwöhnte Prinzessin Salome haben – Juden, Ägypter, Römer, selbst ihr Stiefvater Herodes, alle schauten ihr nach. Ausgerechnet aber der von Herodes gefangen gehaltene Jochanaan – wie der biblische Johannes der Täufer in der Oper heißt – ist für Salome von Reiz. Auf ihren leidenschaftlichen Verführungsversuch reagiert der Prophet, indem er Salome verflucht. Doch... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
08.04.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Eine heikle Sache, die Seele
Komödie von Dimitré Dinev
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Die Hauptperson der Komödie ist zu deren Beginn bereits tot! Der lebensfrohe Nikodim Stavrev, Bauarbeiter von Beruf, ist bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Weil der Gastarbeiter keinen Cent in der Tasche hat, verweigert Charon, der Fährmann, seiner Seele die Überfahrt in die Unterwelt: „Hier gibt’s keine Ausnahmen. Alle müssen zahlen!“ Nikodims Ehefrau Pavlina zeigt mehr Mitgefühl. Sie organisiert, was einer Seele der Tradition nach die ewige Ruhe bringt: Eine professionelle Klagefrau... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
09.04.17, 18.00
 
Theater Nordhausen
6. Sinfoniekonzert
"À la russe"
 
Sibelius, Prokofjew, Kalinnikow
Sergej Prokofjew, bekannt vor allem durch seine musikalische Geschichte „Peter und der Wolf“ oder das Ballett „Romeo und Julia“, hat als hervorragender Pianist auch fünf Klavierkonzerte hinterlassen. Das ausdrucksstarke zweite ist explosiv, voller Elan und eines der virtuosesten überhaupt. Der junge Komponist suchte nach neuen Klängen und bewegt sich doch zugleich in vertrauten Bahnen der Tradition. Bei uns zu Gast ist die aus Weißrussland stammende Pianistin Tatiana Liakhova, die bereits... mehr »
Theater Nordhausen
Montag
10.04.17, 9.00
 
Theater unterm Dach
Frühlingsrollen
Kindertheaterfestival ind en Osterferien
 
Vom 10. bis 12. April 2017 zeigen wir als Kindertheaterfestival im Theater unterm Dach Kleinode für die Kleinen. Die Osterferien machen wir bunt, denn wir laden bemerkenswerte Inszenierungen des Kindertheaters nach Nordhausen ein.... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
11.04.17, 9.00
 
Theater unterm Dach
Frühlingsrollen
Kindertheaterfestival ind en Osterferien
 
Vom 10. bis 12. April 2017 zeigen wir als Kindertheaterfestival im Theater unterm Dach Kleinode für die Kleinen. Die Osterferien machen wir bunt, denn wir laden bemerkenswerte Inszenierungen des Kindertheaters nach Nordhausen ein.... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
11.04.17, 15.00
 
Rudolstadt
Salome
Oper von Richard Strauss
 
Diese Geschichte ereignete sich, als wir begannen, „unsere Zeit“ zu zählen.
Alle Männer am Hof des Herodes könnte die verwöhnte Prinzessin Salome haben – Juden, Ägypter, Römer, selbst ihr Stiefvater Herodes, alle schauten ihr nach. Ausgerechnet aber der von Herodes gefangen gehaltene Jochanaan – wie der biblische Johannes der Täufer in der Oper heißt – ist für Salome von Reiz. Auf ihren leidenschaftlichen Verführungsversuch reagiert der Prophet, indem er Salome verflucht. Doch... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
12.04.17, 9.00
 
Theater unterm Dach
Frühlingsrollen
Kindertheaterfestival ind en Osterferien
 
Vom 10. bis 12. April 2017 zeigen wir als Kindertheaterfestival im Theater unterm Dach Kleinode für die Kleinen. Die Osterferien machen wir bunt, denn wir laden bemerkenswerte Inszenierungen des Kindertheaters nach Nordhausen ein.... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
15.04.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Atlas der abgelegenen Inseln (Premiere)
von Judith Schalansky, Theaterjugendclub
 
„Theater der ganzen Welt“ nannte man früher die Atlanten, jene Bücher voller Karten der bekannten und unbekannten Erdteile. Die Inseln darin sind kleine Dramen, denn auf ihnen verdichtet sich jedes Ereignis zur Geschichte. Deshalb ist die Entdeckung einer Insel immer ein Abenteuer, auch wenn sie nur ein kleiner Steinhaufen im großen Meer ist.
Mit den prägnanten Texten aus Judith Schalanskys einmaliger Sammlung nähert sich der Theaterjugendclub den Traum-, Schatz- und Gefängnisinseln... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
21.04.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Die fabelhaften Helden auf Papier (Premiere)
 
Nachts, wenn die Taschenlampe ein blasses Licht auf schmale Lettern wirft, steigen sie in ihre Rüstungen, töten Drachen und retten die Prinzessinnen. Manche sind so stark, dass sie einen Apfelschimmel auf den Händen tragen können. Sie fliegen durch die Zeit. Sie sind Herrscher eines phantastischen Kosmos. Die Königin der Klassik schwingt majestätisch ihr Zepter und lässt Posaunen erklingen. Die Einräder sind gesattelt, die Pyramiden aufgetürmt. Noch drei Liegestütze, bis sich der Vorhang... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
22.04.17, 19.30
 
Rudolstadt
Die Seele erzählt nicht, sie tanzt (Premiere)
 
Begegnen sich ein Italiener und ein Katalane in Nordhausen – nein, kein Witz! Die beiden Choreographen, von denen der eine deutsche Barockmusik und deutsche zeitgenössische elektronische Musik zusammenführt und der andere von Musik eines isländischen Zeitgenossen inspiriert wird, begegnen sich zu ihrer ersten Zusammenarbeit bei uns in Nordhausen! Ivan Alboresi und Pedro Lozano haben ein gemeinsames Ziel: Ihre neuen Choreographien, die sie für das Ballett TN LOS ! kreieren, werden allein durch... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
23.04.17, 11.00
 
Theater Nordhausen, Foyer
Lust auf ""Bonnie und Clyde" Spurensuche "
 
Theater Nordhausen
Sonntag
23.04.17, 18.00
 
Kirche St. Blasii
Hier stehe ich. Ich kann nicht anders. (Premiere)
 
Dieser 500. Geburtstag geht alle an! Und was alle angeht, soll auch von vielen gestaltet werden. Die Profis der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH laden Laiendarsteller und ihre Kooperationspartner ein, sich anlässlich des 500. Jahrestages der Reformation dem Mann zuzuwenden, der die Menschen aus der Abhängigkeit der mittelalterlichen Kirche befreit hat.
Martin Luther, sein Lebensweg, seine grandiosen Leistungen, aber auch seine geistigen Irrwege bilden den Hintergrund für... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
28.04.17, 19.30
 
Rudolstadt
Salome
Oper von Richard Strauss
 
Diese Geschichte ereignete sich, als wir begannen, „unsere Zeit“ zu zählen.
Alle Männer am Hof des Herodes könnte die verwöhnte Prinzessin Salome haben – Juden, Ägypter, Römer, selbst ihr Stiefvater Herodes, alle schauten ihr nach. Ausgerechnet aber der von Herodes gefangen gehaltene Jochanaan – wie der biblische Johannes der Täufer in der Oper heißt – ist für Salome von Reiz. Auf ihren leidenschaftlichen Verführungsversuch reagiert der Prophet, indem er Salome verflucht. Doch... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
28.04.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Die Räuber
Schauspiel von Friedrich Schiller
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Getrieben von Neid und Eifersucht rivalisieren Karl und Franz Moor um die Gunst ihres Vaters. Und dessen Besitz. Da Karl der Erstgeborene ist, sieht er sich als rechtmäßiger Alleinerbe. Er führt im fernen Leipzig ein lustiges, lustvolles Studentenleben. Ein allzu freizügiges, befindet sein Bruder Franz. Seit frühester Jugend fühlt sich Franz vom Vater ungeliebt und zurückgesetzt. Deshalb nutzt er die Abwesenheit des Bruders und verfasst fingierte Briefe, die alle Welt glauben machen, Karl... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
29.04.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Dracula
Musical von Frank Wildhorn
 
Jonathan Harker, ein junger englischer Rechtsanwalt, hat tatsächlich freiwillig Graf Dracula in seinem weit abgelegenen transsilvanischen Schloss aufgesucht. Harker irrte, als er annimmt mit dem blutsaugenden Monster ungestraft Geschäfte abwickeln zu können. Schon am ersten Abend nimmt eine beispiellose Horrorgeschichte ihren Lauf: Dracula erblickt das Bild von Harkers Verlobter in London und kennt ab jetzt kein anderes Ziel, als Mina für sich zu gewinnen! Selbst der anerkannte Vampirjäger Van... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
30.04.17, 18.00
 
Theater Nordhausen
Dracula
Musical von Frank Wildhorn
 
Jonathan Harker, ein junger englischer Rechtsanwalt, hat tatsächlich freiwillig Graf Dracula in seinem weit abgelegenen transsilvanischen Schloss aufgesucht. Harker irrte, als er annimmt mit dem blutsaugenden Monster ungestraft Geschäfte abwickeln zu können. Schon am ersten Abend nimmt eine beispiellose Horrorgeschichte ihren Lauf: Dracula erblickt das Bild von Harkers Verlobter in London und kennt ab jetzt kein anderes Ziel, als Mina für sich zu gewinnen! Selbst der anerkannte Vampirjäger Van... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
05.05.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Bonnie und Clyde (Premiere)
RoadOper von Christian Diemer
 
Sie waren militärisch bewaffnete Schwerverbrecher und skrupellose Mörder, Bonnie Elizabeth Parker und Clyde Chestnut Barrow. Und dennoch brachten sie es – seit sie im Mai 1934 in einem Hinterhalt erschossen wurden – zu weltweiter Achtung als Gangsterpärchen Bonnie & Clyde. Noch heute fasziniert, dass sie einfach nur zwei junge Leute waren, die nach endlich überstandener ärmlicher Kindheit einen Teil vom Kuchen des Lebens abhaben wollten. Sie suchten die Freiheit und nahmen ihre Zukunft... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
05.05.17, 19.30
 
Rudolstadt
Die Seele erzählt nicht, sie tanzt
Ballett von Ivan Alboresi/Pedro Lozano Gómez
 
Begegnen sich ein Italiener und ein Katalane in Nordhausen – nein, kein Witz! Die beiden Choreographen, von denen der eine deutsche Barockmusik und deutsche zeitgenössische elektronische Musik zusammenführt und der andere von Musik eines isländischen Zeitgenossen inspiriert wird, begegnen sich zu ihrer ersten Zusammenarbeit bei uns in Nordhausen! Ivan Alboresi und Pedro Lozano haben ein gemeinsames Ziel: Ihre neuen Choreographien, die sie für das Ballett TN LOS ! kreieren, werden allein durch... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
06.05.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Bonnie und Clyde
RoadOper von Christian Diemer
 
Sie waren militärisch bewaffnete Schwerverbrecher und skrupellose Mörder, Bonnie Elizabeth Parker und Clyde Chestnut Barrow. Und dennoch brachten sie es – seit sie im Mai 1934 in einem Hinterhalt erschossen wurden – zu weltweiter Achtung als Gangsterpärchen Bonnie & Clyde. Noch heute fasziniert, dass sie einfach nur zwei junge Leute waren, die nach endlich überstandener ärmlicher Kindheit einen Teil vom Kuchen des Lebens abhaben wollten. Sie suchten die Freiheit und nahmen ihre Zukunft... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
07.05.17, 14.30
 
Theater Nordhausen
Die Räuber
Schauspiel von Friedrich Schiller
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Getrieben von Neid und Eifersucht rivalisieren Karl und Franz Moor um die Gunst ihres Vaters. Und dessen Besitz. Da Karl der Erstgeborene ist, sieht er sich als rechtmäßiger Alleinerbe. Er führt im fernen Leipzig ein lustiges, lustvolles Studentenleben. Ein allzu freizügiges, befindet sein Bruder Franz. Seit frühester Jugend fühlt sich Franz vom Vater ungeliebt und zurückgesetzt. Deshalb nutzt er die Abwesenheit des Bruders und verfasst fingierte Briefe, die alle Welt glauben machen, Karl... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
10.05.17, 15.00
 
Theater Nordhausen
Dracula
Musical von Frank Wildhorn
 
Jonathan Harker, ein junger englischer Rechtsanwalt, hat tatsächlich freiwillig Graf Dracula in seinem weit abgelegenen transsilvanischen Schloss aufgesucht. Harker irrte, als er annimmt mit dem blutsaugenden Monster ungestraft Geschäfte abwickeln zu können. Schon am ersten Abend nimmt eine beispiellose Horrorgeschichte ihren Lauf: Dracula erblickt das Bild von Harkers Verlobter in London und kennt ab jetzt kein anderes Ziel, als Mina für sich zu gewinnen! Selbst der anerkannte Vampirjäger Van... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
11.05.17, 11.00
 
Theater Nordhausen
MusicalWerkstatt
"Dracula"
 
Theater Nordhausen
Donnerstag
11.05.17, 19.00
 
Kunsthaus
Kammermusik im Kunsthaus
"Duell zweier Komponisten"
 
Der Composer in Residence, Christoph Ehrenfellner, und Christian Diemer, der Komponist der Oper „Bonnie und Clyde“, die am 5. Mai ihre Uraufführung feiern wird, liefern sich in diesem Kammerkonzert ein spannendes Duell, durch das die Besucher einen einzigartigen Einblick in die Arbeit der beiden Künstler bekommen. Franz Schubert, Streichtrio B-Dur D 471
Christian Diemer, Etüdewürfel. Duo für Violine und Violoncello (Uraufführung)
Christoph Ehrenfellner, Trio op. 22
Ludwig van Beethoven,... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
12.05.17, 19.30
 
Theater unterm Dach
Frei(t)räume (Premiere)
Kammertanzabend
 
Ein Tänzer muss sein Handwerk, seinen Körper beherrschen. Er schwitzt täglich viele Stunden im Ballettsaal, um in den zahlreichen Opern und Operetten aufzutreten, um in den Musicals zu brillieren und um in den Ballettabenden selbst in den Hauptrollen gefeiert zu werden. Eiserne Disziplin gibt dem Tagesablauf Monat für Monat Kontur. Anders ist der Erfolg nicht möglich.
Gedanklich allerdings entwickeln die Tänzer eine große Freiheit. Die Auseinandersetzung mit den Rollen fordert die Phantasie... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
14.05.17, 15.00
 
Rudolstadt
Salome
Oper von Richard Strauss
 
Diese Geschichte ereignete sich, als wir begannen, „unsere Zeit“ zu zählen.
Alle Männer am Hof des Herodes könnte die verwöhnte Prinzessin Salome haben – Juden, Ägypter, Römer, selbst ihr Stiefvater Herodes, alle schauten ihr nach. Ausgerechnet aber der von Herodes gefangen gehaltene Jochanaan – wie der biblische Johannes der Täufer in der Oper heißt – ist für Salome von Reiz. Auf ihren leidenschaftlichen Verführungsversuch reagiert der Prophet, indem er Salome verflucht. Doch... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
14.05.17, 18.00
 
Theater Nordhausen
Atlas der abgelegenen Inseln
von Judith Schalansky, Theaterjugendclub
 
„Theater der ganzen Welt“ nannte man früher die Atlanten, jene Bücher voller Karten der bekannten und unbekannten Erdteile. Die Inseln darin sind kleine Dramen, denn auf ihnen verdichtet sich jedes Ereignis zur Geschichte. Deshalb ist die Entdeckung einer Insel immer ein Abenteuer, auch wenn sie nur ein kleiner Steinhaufen im großen Meer ist.
Mit den prägnanten Texten aus Judith Schalanskys einmaliger Sammlung nähert sich der Theaterjugendclub den Traum-, Schatz- und Gefängnisinseln... mehr »
Theater Nordhausen
Montag
15.05.17, 10.00
 
Theater unterm Dach
25. Südharzer Schultheatertage
 
Die 25. Südharzer Schultheatertage rocken vom 15. bis 17. Mai 2017 das Haus. Wir bieten freie Bühnen für Experimente, Herausforderungen und Ausblicke, Schultheater-Ensembles aus der Region zeigen ihre Arbeiten im ganzen Haus.... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
16.05.17, 10.00
 
Theater unterm Dach
25. Südharzer Schultheatertage
 
Die 25. Südharzer Schultheatertage rocken vom 15. bis 17. Mai 2017 das Haus. Wir bieten freie Bühnen für Experimente, Herausforderungen und Ausblicke, Schultheater-Ensembles aus der Region zeigen ihre Arbeiten im ganzen Haus.... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
16.05.17, 18.00
 
Theater Nordhausen
Atlas der abgelegenen Inseln
von Judith Schalansky, Theaterjugendclub
 
„Theater der ganzen Welt“ nannte man früher die Atlanten, jene Bücher voller Karten der bekannten und unbekannten Erdteile. Die Inseln darin sind kleine Dramen, denn auf ihnen verdichtet sich jedes Ereignis zur Geschichte. Deshalb ist die Entdeckung einer Insel immer ein Abenteuer, auch wenn sie nur ein kleiner Steinhaufen im großen Meer ist.
Mit den prägnanten Texten aus Judith Schalanskys einmaliger Sammlung nähert sich der Theaterjugendclub den Traum-, Schatz- und Gefängnisinseln... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
17.05.17, 10.00
 
Theater Nordhausen
25. Südharzer Schultheatertage
 
Die 25. Südharzer Schultheatertage rocken vom 15. bis 17. Mai 2017 das Haus. Wir bieten freie Bühnen für Experimente, Herausforderungen und Ausblicke, Schultheater-Ensembles aus der Region zeigen ihre Arbeiten im ganzen Haus.... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
18.05.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Bonnie und Clyde
RoadOper von Christian Diemer
 
Sie waren militärisch bewaffnete Schwerverbrecher und skrupellose Mörder, Bonnie Elizabeth Parker und Clyde Chestnut Barrow. Und dennoch brachten sie es – seit sie im Mai 1934 in einem Hinterhalt erschossen wurden – zu weltweiter Achtung als Gangsterpärchen Bonnie & Clyde. Noch heute fasziniert, dass sie einfach nur zwei junge Leute waren, die nach endlich überstandener ärmlicher Kindheit einen Teil vom Kuchen des Lebens abhaben wollten. Sie suchten die Freiheit und nahmen ihre Zukunft... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
19.05.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Dracula
Musical von Frank Wildhorn
 
Jonathan Harker, ein junger englischer Rechtsanwalt, hat tatsächlich freiwillig Graf Dracula in seinem weit abgelegenen transsilvanischen Schloss aufgesucht. Harker irrte, als er annimmt mit dem blutsaugenden Monster ungestraft Geschäfte abwickeln zu können. Schon am ersten Abend nimmt eine beispiellose Horrorgeschichte ihren Lauf: Dracula erblickt das Bild von Harkers Verlobter in London und kennt ab jetzt kein anderes Ziel, als Mina für sich zu gewinnen! Selbst der anerkannte Vampirjäger Van... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
20.05.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Dracula
Musical von Frank Wildhorn
 
Jonathan Harker, ein junger englischer Rechtsanwalt, hat tatsächlich freiwillig Graf Dracula in seinem weit abgelegenen transsilvanischen Schloss aufgesucht. Harker irrte, als er annimmt mit dem blutsaugenden Monster ungestraft Geschäfte abwickeln zu können. Schon am ersten Abend nimmt eine beispiellose Horrorgeschichte ihren Lauf: Dracula erblickt das Bild von Harkers Verlobter in London und kennt ab jetzt kein anderes Ziel, als Mina für sich zu gewinnen! Selbst der anerkannte Vampirjäger Van... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
21.05.17, 18.00
 
Rudolstadt
Die Seele erzählt nicht, sie tanzt
Ballett von Ivan Alboresi/Pedro Lozano Gómez
 
Begegnen sich ein Italiener und ein Katalane in Nordhausen – nein, kein Witz! Die beiden Choreographen, von denen der eine deutsche Barockmusik und deutsche zeitgenössische elektronische Musik zusammenführt und der andere von Musik eines isländischen Zeitgenossen inspiriert wird, begegnen sich zu ihrer ersten Zusammenarbeit bei uns in Nordhausen! Ivan Alboresi und Pedro Lozano haben ein gemeinsames Ziel: Ihre neuen Choreographien, die sie für das Ballett TN LOS ! kreieren, werden allein durch... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
21.05.17, 18.00
 
Theater Nordhausen
Bonnie und Clyde
RoadOper von Christian Diemer
 
Sie waren militärisch bewaffnete Schwerverbrecher und skrupellose Mörder, Bonnie Elizabeth Parker und Clyde Chestnut Barrow. Und dennoch brachten sie es – seit sie im Mai 1934 in einem Hinterhalt erschossen wurden – zu weltweiter Achtung als Gangsterpärchen Bonnie & Clyde. Noch heute fasziniert, dass sie einfach nur zwei junge Leute waren, die nach endlich überstandener ärmlicher Kindheit einen Teil vom Kuchen des Lebens abhaben wollten. Sie suchten die Freiheit und nahmen ihre Zukunft... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
24.05.17, 15.00
 
Theater Nordhausen
Die Räuber
Schauspiel von Friedrich Schiller
 
Gastspiel im Rahmen der Kooperation mit dem Theater Rudolstadt
Getrieben von Neid und Eifersucht rivalisieren Karl und Franz Moor um die Gunst ihres Vaters. Und dessen Besitz. Da Karl der Erstgeborene ist, sieht er sich als rechtmäßiger Alleinerbe. Er führt im fernen Leipzig ein lustiges, lustvolles Studentenleben. Ein allzu freizügiges, befindet sein Bruder Franz. Seit frühester Jugend fühlt sich Franz vom Vater ungeliebt und zurückgesetzt. Deshalb nutzt er die Abwesenheit des Bruders und verfasst fingierte Briefe, die alle Welt glauben machen, Karl... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
26.05.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Bonnie und Clyde
RoadOper von Christian Diemer
 
Sie waren militärisch bewaffnete Schwerverbrecher und skrupellose Mörder, Bonnie Elizabeth Parker und Clyde Chestnut Barrow. Und dennoch brachten sie es – seit sie im Mai 1934 in einem Hinterhalt erschossen wurden – zu weltweiter Achtung als Gangsterpärchen Bonnie & Clyde. Noch heute fasziniert, dass sie einfach nur zwei junge Leute waren, die nach endlich überstandener ärmlicher Kindheit einen Teil vom Kuchen des Lebens abhaben wollten. Sie suchten die Freiheit und nahmen ihre Zukunft... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
27.05.17, 19.30
 
Theater Nordhausen
Dracula
Musical von Frank Wildhorn
 
Jonathan Harker, ein junger englischer Rechtsanwalt, hat tatsächlich freiwillig Graf Dracula in seinem weit abgelegenen transsilvanischen Schloss aufgesucht. Harker irrte, als er annimmt mit dem blutsaugenden Monster ungestraft Geschäfte abwickeln zu können. Schon am ersten Abend nimmt eine beispiellose Horrorgeschichte ihren Lauf: Dracula erblickt das Bild von Harkers Verlobter in London und kennt ab jetzt kein anderes Ziel, als Mina für sich zu gewinnen! Selbst der anerkannte Vampirjäger Van... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
28.05.17, 14.30
 
Theater Nordhausen
Dracula
Musical von Frank Wildhorn
 
Jonathan Harker, ein junger englischer Rechtsanwalt, hat tatsächlich freiwillig Graf Dracula in seinem weit abgelegenen transsilvanischen Schloss aufgesucht. Harker irrte, als er annimmt mit dem blutsaugenden Monster ungestraft Geschäfte abwickeln zu können. Schon am ersten Abend nimmt eine beispiellose Horrorgeschichte ihren Lauf: Dracula erblickt das Bild von Harkers Verlobter in London und kennt ab jetzt kein anderes Ziel, als Mina für sich zu gewinnen! Selbst der anerkannte Vampirjäger Van... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
31.05.17, 20.00
 
Achteckhaus Sondershausen
4. Loh-Konzert
 
Mit den „Loh-Konzerten“ trat das Loh-Orchester Anfang des 19. Jahrhunderts zum ersten Mal öffentlich auf. In ihren Anfängen wurden sie im Freien gegeben, Spielort war das „Loh“, der heutige „Loh-Platz“ am Haus der Kunst. Seit 1962 sind die Loh- Konzerte im prachtvollen Achteckhaus des Sondershäuser Schlosses zu erleben. Das vielseitige Programm reicht von leichterer unterhaltender Musik bis hin zu größerer Chormusik. Bisher fanden sie in den Sommermonaten statt. Um Sie über das... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
11.06.17, 16.00
 
Haus der Kunst
 
Theater Nordhausen
Freitag
16.06.17, 20.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann (Premiere)
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
17.06.17, 20.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
18.06.17, 18.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
21.06.17, 20.00
 
Schlosshof
Sternstunden
Die Thüringer Ballettgala
 
Was liegt näher, als Ballettensembles zu einer festlichen Gala in den Schlosshof einzuladen, da doch das Ballett aus höfischen Vergnügungen hervorgegangen ist? Zur thüringischen Kulturlandschaft gehören heute nicht nur zahlreiche Schlösser, sondern als besonderer Stolz auch drei professionelle Ballettensembles.
Ballett TN LOS!, die 12-köpfige Ballettcompagnie des Theaters Nordhausen, bittet anlässlich der Thüringer Schlossfestspiele 2016 zu einem ersten gemeinsamen Auftritt in den Hof... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
23.06.17, 20.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
24.06.17, 15.00
 
Theaterwiese Sondershausen
Bastien und Bastienne (Premiere)
Singspiel von Wolfgang Amadeus Mozart
 
Zwei junge Liebende vergehen beinahe vor Kummer, da jeder den anderen verdächtigt, untreu zu sein. Tatsächlich hat sich der Schäfer Bastien in ein Edelfräulein verguckt und die Schäferin Bastienne fürchtet, ihr Liebster könnte sie verlassen. Da kommt ihr der (vermeintliche) Zauberer Colin zur Hilfe und rät ihr, die Eifersucht Bastiens zu wecken. Was ihr auch gelingt. Denn sie gibt nun ihrerseits vor, untreu zu sein. Aber mit Colins Unterstützung finden sich am Ende beide wieder glücklich... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
24.06.17, 20.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
25.06.17, 15.00
 
Theaterwiese Sondershausen
Bastien und Bastienne
Singspiel von Wolfgang Amadeus Mozart
 
Zwei junge Liebende vergehen beinahe vor Kummer, da jeder den anderen verdächtigt, untreu zu sein. Tatsächlich hat sich der Schäfer Bastien in ein Edelfräulein verguckt und die Schäferin Bastienne fürchtet, ihr Liebster könnte sie verlassen. Da kommt ihr der (vermeintliche) Zauberer Colin zur Hilfe und rät ihr, die Eifersucht Bastiens zu wecken. Was ihr auch gelingt. Denn sie gibt nun ihrerseits vor, untreu zu sein. Aber mit Colins Unterstützung finden sich am Ende beide wieder glücklich... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
25.06.17, 18.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Dienstag
27.06.17, 20.00
 
Schlosshof
Sounds of Broadway
Die Musicalgala
 
Das Loh-Orchester, das seine Vielseitigkeit in den vergangenen Jahren bewiesen hat, indem es so verschiedene Musicals wie „My Fair Lady“, „Aida“, „Singin’ in the Rain“, „West Side Story“, „Jekyll & Hyde“, „Die Päpstin“, „The Pirate Queen“ oder zu den Thüringer Schlossfestspielen 2016 „Anatevka“ gespielt hat, lädt erneut zum Musical-Genuss in den Schlosshof Sondershausen ein. Die Gala verspricht grandiose Unterhaltung im modernen Zusammenspiel von Text und Musik.... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
28.06.17, 20.00
 
Schlosshof
Sounds of Broadway
Die Musicalgala
 
Das Loh-Orchester, das seine Vielseitigkeit in den vergangenen Jahren bewiesen hat, indem es so verschiedene Musicals wie „My Fair Lady“, „Aida“, „Singin’ in the Rain“, „West Side Story“, „Jekyll & Hyde“, „Die Päpstin“, „The Pirate Queen“ oder zu den Thüringer Schlossfestspielen 2016 „Anatevka“ gespielt hat, lädt erneut zum Musical-Genuss in den Schlosshof Sondershausen ein. Die Gala verspricht grandiose Unterhaltung im modernen Zusammenspiel von Text und Musik.... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
30.06.17, 20.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
01.07.17, 15.00
 
Theaterwiese Sondershausen
Bastien und Bastienne
Singspiel von Wolfgang Amadeus Mozart
 
Zwei junge Liebende vergehen beinahe vor Kummer, da jeder den anderen verdächtigt, untreu zu sein. Tatsächlich hat sich der Schäfer Bastien in ein Edelfräulein verguckt und die Schäferin Bastienne fürchtet, ihr Liebster könnte sie verlassen. Da kommt ihr der (vermeintliche) Zauberer Colin zur Hilfe und rät ihr, die Eifersucht Bastiens zu wecken. Was ihr auch gelingt. Denn sie gibt nun ihrerseits vor, untreu zu sein. Aber mit Colins Unterstützung finden sich am Ende beide wieder glücklich... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
01.07.17, 20.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
02.07.17, 15.00
 
Theaterwiese Sondershausen
Bastien und Bastienne
Singspiel von Wolfgang Amadeus Mozart
 
Zwei junge Liebende vergehen beinahe vor Kummer, da jeder den anderen verdächtigt, untreu zu sein. Tatsächlich hat sich der Schäfer Bastien in ein Edelfräulein verguckt und die Schäferin Bastienne fürchtet, ihr Liebster könnte sie verlassen. Da kommt ihr der (vermeintliche) Zauberer Colin zur Hilfe und rät ihr, die Eifersucht Bastiens zu wecken. Was ihr auch gelingt. Denn sie gibt nun ihrerseits vor, untreu zu sein. Aber mit Colins Unterstützung finden sich am Ende beide wieder glücklich... mehr »
Theater Nordhausen
Sonntag
02.07.17, 18.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Mittwoch
05.07.17, 20.00
 
Schlosshof
Glanzlichter des Belcanto
Die italienische Operngala
 
Italienisches Flair holen wir an diesem Sommerabend in den Schlosshof und feiern mit Highlights aus der Welt der italienischen Oper ein Fest der Stimmen. Zu Herzen gehende Melodien von Gioacchino Rossini, Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini und anderen Meistern des Belcanto verwandeln den Schlosshof in eine große Opernbühne und bieten Ihnen einen unvergesslichen Konzertabend.

Übrigens: Duettpartner sollten achtsam und kollegial miteinander umgehen und niemals versuchen, den anderen zu übertrumpfen.... mehr »
Theater Nordhausen
Donnerstag
06.07.17, 20.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Freitag
07.07.17, 20.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
08.07.17, 15.00
 
Theaterwiese Sondershausen
Bastien und Bastienne
Singspiel von Wolfgang Amadeus Mozart
 
Zwei junge Liebende vergehen beinahe vor Kummer, da jeder den anderen verdächtigt, untreu zu sein. Tatsächlich hat sich der Schäfer Bastien in ein Edelfräulein verguckt und die Schäferin Bastienne fürchtet, ihr Liebster könnte sie verlassen. Da kommt ihr der (vermeintliche) Zauberer Colin zur Hilfe und rät ihr, die Eifersucht Bastiens zu wecken. Was ihr auch gelingt. Denn sie gibt nun ihrerseits vor, untreu zu sein. Aber mit Colins Unterstützung finden sich am Ende beide wieder glücklich... mehr »
Theater Nordhausen
Samstag
08.07.17, 20.00
 
Schlosshof
Zar und Zimmermann
Komische Oper von Albert Lortzing
 
1698: Auf einer Schiffswerft im niederländischen Saardam arbeiten zwei Russen. Beide heißen Peter und haben gute Gründe, ihre wahre Identität zu verbergen. Denn der eine ist ein russischer Deserteur und der andere der russische Zar. Plötzlich kursiert das Gerücht, dass sich eben dieser im Ort aufhalte. Eine wilde Suche beginnt. Der einfältige Bürgermeister van Bett hält den falschen Peter (den Deserteur Peter Iwanow) für den richtigen. Nur der französische Gesandte erkennt in dem Gesellen... mehr »
Demnächst:
29.05., 18.00
 
01.06., 9.00
 
01.06., 11.30
 
01.06., 20.00
 
03.06., 19.30
 
04.06., 19.30
 
05.06., 14.30
 
05.06., 15.00
 
05.06., 18.00
 
07.06., 19.30
 
 




Theater Nordhausen